Umstieg auf Light-Manager - Fragen (FS20 etc.)

Antworten
flymax180
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 10:51

Mi 6. Feb 2019, 11:05

Da FS20 praktisch ausgelaufen ist brauche ich eine Alternative.
Soweit ich bisher gelesen habe wäre das LM-System verwendbar, es ist mir aber noch nicht klar, wo die Grenzen liegen.
Konkret:
14 Rolläden (RSU , RSU2), 15 Lampen (WS1, US, ...), PIRU, Dämmerung... alles gesteuert durch S16, WA4 und MSt2. Ausserdem könnte offensichtlich auch eine Somfy mit eingebunden werden.
Frage:
Wenn ich zunächst die Befehlsgeräte (ausgenommen die MSt) beibehalten möchte und nach und nach die Aktoren ersetze - gibt es eine Obergrenze wieviele der S16 über den LM arbeiten dürfen (S16 -> LM -> RSU/WS)?

Welche Version des LM ist die geeignetste (ich will auf keinen Fall in die Cloud ...)?

Danke für die Hilfe!
Heiko
Beiträge: 524
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Sa 9. Feb 2019, 10:30

Welche Version des LM ist die geeignetste (ich will auf keinen Fall in die Cloud ...)?

Wenn dann würde ich den Air anraten. ;)

Das schöne ist Du kannst über die JB Medis Cloud steuern, musst Du aber nicht.... :geek:

Und wenn Du alleine leben möchtest brauchst Du auch Alexa nicht in das Haus lassen :D
BG

Heiko
Marioir
Beiträge: 733
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Sa 9. Feb 2019, 10:59

Wenn ich zunächst die Befehlsgeräte (ausgenommen die MSt) beibehalten möchte und nach und nach die Aktoren ersetze - gibt es eine Obergrenze wieviele der S16 über den LM arbeiten dürfen (S16 -> LM -> RSU/WS)?
Eine Obergrenze ist mir bisher nicht bekannt, wenn jeder Sender einen eigenen Code hat, kannst du so viele Sender anlernen wie du magst
flymax180
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 10:51

Mo 8. Apr 2019, 14:58

Ich habe es riskiert, alles nötige eingekauft und AirStudio 9 installiert .... grosser Frust: passt nicht zu FS20! Hauscode nimmt nur 5 Stellen, Adressen / -gruppen vorgegeben 1-16 statt 11 bis 44.
Gibt es eine alte Version die noch funktioniert? Wo?
Marioir
Beiträge: 733
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mo 8. Apr 2019, 16:00

Über wie viel Sender reden wir denn hier?
Wie hast du denn deine Sender Angelernt, ich glaube du hast sie an der Falschen stelle angelernt.
Sender werden immer im Reiter FunkBus angelernt und nicht in der Aktoren Verwaltung
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1722
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Mo 8. Apr 2019, 16:10

flymax180 hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 14:58
Ich habe es riskiert, alles nötige eingekauft und AirStudio 9 installiert .... grosser Frust: passt nicht zu FS20! Hauscode nimmt nur 5 Stellen, Adressen / -gruppen vorgegeben 1-16 statt 11 bis 44.
Gibt es eine alte Version die noch funktioniert? Wo?
Zum einen haben wir bereits per E-Mail geantwortet. Zum anderen überrascht es, dass man als "alter FS20 Hase" das direkt darunter liegende Feld FS20 Format nicht zu Kenntnis nimmt. Dort können die Werte im FS20 typischen Quaternärsystem eingegeben werden. Die Felder Hauscode, Adressegruppe und Unteradresse werden dann automatisch ausgefüllt. Diese Felder arbeiten mit dem Dezimalsystem, welches wesentlich komfortabler zu handeln ist.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Sie können den Light-Manager empfehlen? Dann würden wir uns über eine Rezension freuen.
Sie sind mit dem Alexa Skill zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen.
flymax180
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 10:51

Mo 8. Apr 2019, 20:58

Danke für die prompte Antwort.
Als FS20-Nutzer erkennt man nicht, das die Codes umgerechnet werden in ein System, mit dem man nie gearbeitet hat - und auch nie arbeiten wird - es müßte vielleicht irgendwo erwähnt werden (z.B. in der nicht existenten Hilfe?)!
Ich habe noch nie die Dezimalwerte der FS20 Codes gesehen oder gebraucht. Warum zeigt Air Studio sie an? Sie zeigen ja auch die Binärzahlen nicht an, obwohl intern sicher alles binär verarbeitet wird!
Und das das Feld "FS20-Format" ein Eingabe-Feld ist ... dann sollten dort z.B. auch die Pfeil-Tasten oder die Lösch-Tasten funktionieren. Neue Werte kann man nur eingeben, wenn man vorhandene markiert und dann überschreibt!
Benutzerfreundlichkeit sieht anders aus ...
Antworten