Glimmlampenproblem beim ACM 2300H und ACM 250 LD

Und Systeme wie Elro, HomeEasy, Chacon, Nexa, Coco, KlikAanKlikUit etc.
Antworten
enno50
Beiträge: 89
Registriert: Di 3. Jan 2017, 15:11

Di 8. Jan 2019, 11:53

Hallo,
ich habe versucht, die von mir im Betreff genannten Schalter zu verbauen. Der Vorteil beider Funkschalter liegt ja darin, dass die bereits installierten Wandschalter ihre Funktion behalten.
Nach der Installation ließen sich die angeschlossenen Leuchten problemlos einschalten, nur das Ausschalten über die vorhandenen Wandschalter funktionierte nicht mehr.
Ich habe bei mir Lichtschalter der Marke BJ-Impuls verbaut, die mit Glimmlampen versehen sind. Diese Glimmlampen dienen der Orientierung im Dunkeln und sind eingeschaltet, wenn die Wandschalter sich im ausgeschalteten Zustand befinden. Schaltet man sie ein, erlischt die Glimmlampe.

Da die o.a. Funkschalter ja auf Grund der Spannungsänderung, die durch das Schalten mit den Wandschaltern ausgelöst wird, korrekt arbeiten, habe ich schon vermutet, dass der Fehler durch die verbauten Glimmlampen verursacht wird und diese ausgebaut.

Siehe da, die Funkschalter arbeiten jetzt korrekt und die Lampen lassen sich sowohl über diese, als auch über die Wandschalter bedienen.
Gerne würde ich jedoch die Glimmlampenbeleuchtung behalten.
Kennt jemand eine Möglichkeit, eine korrekte Funktion auch ohne Ausbau der Glimmlampen zu erhalten?

Schon mal vielen Dank!

Gruß Enno
LMAir, Markisensteuerungen FS20 u. 3T-Motors, Zip-Screen Steuerungen 3T-Motors, div. Schalter und Dimmer FS20 und Trust, 4 Echo-Dot, 1 Echo-Spot, Sonos/Sonos-One, Logitech Harmony Elite,
Benutzeravatar
BooosesThaSnipper
Beiträge: 323
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:10

Di 8. Jan 2019, 13:00

Problem ist, dass, wenn die Lampen aus sind, die Glimmlampe ihre 50mA ziehen kann, beim Anschluss über den Aktor dies aber zu Problemen führt.
Bei Treppenschalterrelais wird daher vom Relais extra ca 50mA (wenn ich es richtig im Kopf habe) dafür eingespeist, welche dann über das Relais gespeist werden. Mit dem Aktor müsste man überlegen wie man das macht... Auf die schnelle hab ich keine Idee....
enno50
Beiträge: 89
Registriert: Di 3. Jan 2017, 15:11

Mi 8. Jan 2020, 15:52

Hallo,
ich möchte noch einmal auf das von mir vor einem Jahr im Eingangspost geschilderte Problem zurück kommen, dass ich leider bisher immer noch nicht lösen konnte.
Statt der Glimmlampen gibt es jetzt für die BJ-Impuls Schalter auch LEDs. In der Hoffnung, damit vielleicht das Schaltproblem lösen zu können, habe ich mir testweise einige dieser sündhaft teuren LEDs besorgt und statt der Glimmlampen eingesetzt.
Der Fehler taucht damit aber genau so auf.
Nach Entfernen der LEDs schalten Funkschalter und Wandschalter wieder korrekt.

Hat vielleicht jemand dieses Problem zwischenzeitlich lösen können?
Für Hilfe wäre ich dankbar.
LMAir, Markisensteuerungen FS20 u. 3T-Motors, Zip-Screen Steuerungen 3T-Motors, div. Schalter und Dimmer FS20 und Trust, 4 Echo-Dot, 1 Echo-Spot, Sonos/Sonos-One, Logitech Harmony Elite,
prophaganda
Beiträge: 153
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Mo 27. Jan 2020, 09:53

@enno50
Ich kann da maximal mir einer theoretischen Idee kommen...
Die LED/Glimmlampe ist aktuell im Schalter parallel zum Kontakt...
Jetzt müsste etwas gebastelt werden:
Der eine Pol der LED/Glimmlampe bleibt mit dem Schalter da verbunden, wo der L-Leiter angeschlossen ist.
Der andere Pol der LED/Glimmlampe müsste direkt mit dem O-Ausgang (der zur Lampe führt) des ACM verbunden werden.
(Darf also nicht mehr mit dem zweiten Pol des Schalters verbunden sein !)

Solange die Lampen leuchten, erhält die LED/Glimmlampe von beiden Seiten das selbe Potential (also L).
Wenn ausgeschaltet, dann erhält die LED/Glimmlampe über die Lampen dann N-Potential und sollte dann leuchten...

Solche "Bastelarbeiten" mit Hinweis, das sie nur durch eine elektrische Fachkraft ausgeführt werden sollten.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlages.
Hinweis 2: Ausführungen der Arbeiten auf eigene Gefahr
LM-Air Hardware 1.0, Firmware: 9.5, Software: 9.7.6
Antworten