FS20 System erweitern. Noch möglich?

Antworten
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 149
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

So 30. Dez 2018, 18:29

Hallo,

ist es überhaupt noch möglich ein bestehendes FS20 System zu erweitern?
Ich habe noch uralte FS20 Einbau-Empfänger von Conrad wo jetzt einer den Geist aufgegeben hat.
Conrad bietet diese schon länger nicht mehr an. auch ELV hat keine mehr.

Ich habe einen Light Manager Pro mit welchem ich alles steuere. Auch ein paar Intertechno Empfänger betreibe ich damit.

Ich könnte auf Trust/Intertechno umsteigen, allerdings muss ich dann auch die Sender austauschen was ich vermeiden möchte.
Peter
Simon
Beiträge: 520
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

So 30. Dez 2018, 21:28

Na ja, was sagen denn die üblichen Verdächtigen wie ebay und Co? So lange man da noch was findet....
flymax180
Beiträge: 11
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 10:51

Do 7. Feb 2019, 11:52

Sowohl ebay als auch ELV und Conrad haben noch einzelne Elemente ... aber meist nicht die, die man braucht! Ich überlege daher auch den Umstieg, aber noch nicht entschieden auf welches System.
gens69
Beiträge: 78
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:49

Do 7. Feb 2019, 13:23

Ich greife teilweise immer noch auf FS20-Komponenten zurück.
In der Bucht ist einiges zu haben.
Sonst einfach einen Suchauftrag erstellen und Geduld haben.
Ich mache das, weil z. B. einer Timersignal mitgesendet werden kann.
Der Rollladenschalter ist auch einer der wenigen der parallel mit einem Taster geschaltet werden kann.
Der Repeater bzw. die Aktoren haben im Zusammenspiel auch mehr Intelligenz.
Der Repeater sendet eine Repeaterkennung die von den Aktoren erkannt wird.
Eine Doppelauslösung ist somit ausgeschlossen.
Mann muß allerdings bedenken, dass einige Aktoren mit LTE schwierigkeiten haben.
Antworten