Steuerung von MiLight Controllern

Alles was per HTTP gesteuert werden kann
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Di 16. Jul 2019, 12:57

Hi nochmal,

also ich habe jetzt einen Raspi 3 B+ und raspbian drauf. Lässt sich auch über die IP erreichen.

Ich bin aber -wie gesagt- etwas planlos: Was muss ich denn jetzt noch übertragen und einrichten, um die Milight V6 damit anzusteuern? Das verlinkte Script läuft irgendwie wohl nicht von allein.

(Sollte das zu offtopic sein, bitte ich das zu verschieben oder löschen)
paulinchen
Beiträge: 272
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

Di 16. Jul 2019, 13:47

Hallo,
ganz so einfach ist das nicht.
Du musst auf jeden Fall nodejs auf dem Raspi installieren. PM2 wäre auch nicht verkehrt.

Oder Du nutzt ioBroker, da gibt es einen fertigen Adapter für MiLight.
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Di 16. Jul 2019, 15:23

Aha, also dann ioBroker, dankeschön.

Und wie erfolgt dann die Ansteuerung zwischen dem LMA und ioBroker? :?
paulinchen
Beiträge: 272
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

Di 16. Jul 2019, 16:24

Hallo,
Du kannst im ioBroker z.Bsp. die Marker vom LMA auswerten und auch beliebige Szenen des LMA vom ioBroker aus aufrufen.
Einen nativen Adapter für ioBroker will jbmedia ja leider nicht anbieten.

Wenn man aber sowieso ioBroker nutzt, braucht man den LMA (fast) überhaupt nicht mehr. ioBroker bietet wesentlich mehr Funktionalität als der LMA. Und das beste ist, man kann sich eigene angepasste Dashboards erstellen und ist nicht auf die starre Weboberfläche vom LMA angewiesen.
Probier mal, Dich in ioBroker einzuarbeiten. Es lohnt sich...
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Mi 24. Jul 2019, 16:51

@paulinchen: Bin leider an der Einrichtung der iobroker gescheitert.

Linux u.ä. ist leider nicht meine Welt, trotz vieler Tuts immer wieder Fehlermeldungen wegen veralteter Versionen und so was. Mit fehlt da ein intuitiver Zugang.

So ein Raspi ist aber irgenwie eine tolle Sache, macht schon auch irgendwie Spaß, erinnert mich an DOS-Zeiten...

Versuche dann jetzt noch die HA-Bridge und schmeiße die Milight-Bridge ansonsten frustriert weg....oder hat jemand mal nen Link, wo es aktuell für Deppen wie mich erklärt wird?

Oder doch eine völlig andere Lösung?
2712
Beiträge: 494
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

Do 25. Jul 2019, 08:43

Also die HA-Bridge ist nicht schwer zu installieren, mit ein bisschen Englisch und copy/paste von Befehlen bekommt man das hin.
Anleitung hierzu findest du hier: https://github.com/bwssytems/ha-bridge

Wenn die HA Bridge mal funktioniert, dann die Milight Bridge installieren, Anleitung anbei...

Bei Problemen, wieder schreiben :)
Dateianhänge
Anleitung PI_Milight.docx
(359.12 KiB) 81-mal heruntergeladen
LMAir&Extender, 2 X RM3mini, HA-Bridge, Harmony Elite & 3 X Companion, Mi-Light Ibox2, CCU2, ettliche Aktoren, 8 Alexas, Fritzbox 7590 :D
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Do 25. Jul 2019, 09:20

Hi 2712, super, danke ,auch für die Links, klingt auf den ersten Blick machbar.

Ich probiere das und gebe natürlich Rückmeldung! :D
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Fr 26. Jul 2019, 13:17

So, ich habe also auf einem Raspi eine HA-Bridge und eine Milight-Bridge laufen. Chaka! :D

Damit kann ich jetzt die Milights über die HA-Bridge oder die Milight-Bridge steuern. Es gelingt mir auch, über den LMA die Befehle turn_on und turn_off als GET zu senden. Ich nutze also die API-Befehle aus der Übersicht bei der Milight-Bridge.

So weit, so gut. Nachmals dicker Dank an 2712! :geek:

Was ich noch nicht hinkriege: Unterschiedliche Zonen anzusteuern, da ich hierzu zwei GET-Befehle senden müsste (???. so wie es in der HA-Bridge nach Anleitung angelegt wurde). Das gilt dann natürlich auch, wenn ich gleichzeitig verschiedene Werte übermitteln will (z.B. blau, hell, warmweiß)

Und ich weiß die Werte für die Farben (Hue), die Sättigung (Saturation) nicht.

Gruß, Andreas
diver100
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Aug 2016, 23:03

Fr 26. Jul 2019, 14:34

und noch eine kleine Ergänzung:

Wie erreiche ich, dass die Milight-Bridge nicht mit der Beendigung des Terminalprogramms (ssh) nicht mehr erreichbar ist (also sich offenbar abschaltet), ich will natürlich nicht immer den Compi laufen lassen müssen, den Raspi natürlich schon.

Die am Ende der Einrichtungsanleitung enthaltenen Befehle in crontab sind bei mir wirkungslos.
2712
Beiträge: 494
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

Sa 27. Jul 2019, 10:36

Die am Ende der Einrichtungsanleitung enthaltenen Befehle in crontab sind bei mir wirkungslos.
Bei mir auch :), aber:

Bei mir läuft das Termnal auf dem Rasp PI. Einfach Port für Remote Desktop öffnen, bzw. auf dem PI freigeben, mit dem Win Rechner per Remote Desktop auf den PI,
Das Terminal dort starten, Remote Desktop Verbindung trennen, fertig...

Das mit den Farb und Sättigungswerten mache ich nicht, wenn dann ändere ich die auf der Milight Handy app, meine 2 Zonen steuere ich separat (2 verschz. Zimmer, und Milight Lampen halten ja den letz genommenen Wert,)
LMAir&Extender, 2 X RM3mini, HA-Bridge, Harmony Elite & 3 X Companion, Mi-Light Ibox2, CCU2, ettliche Aktoren, 8 Alexas, Fritzbox 7590 :D
Antworten