ACM-250-LD Kreuzschaltung

Und Systeme wie Elro, HomeEasy, Chacon, Nexa, Coco, KlikAanKlikUit etc.
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 26. Sep 2020, 07:18

Hallo,

hab mir oben genannte Aktoren im JB Shop bestellt (kommen erst noch).
Jetzt ist mir die Verkabelung bei Kreuzschaltung nicht klar.
Den Aktor an sich an der Lampe anschliessen sollte kein Problem sein,
nur wie gehe ich an die Schalter weiter.
Es ist am Aktor EIN Schaltereingang S.
Bei einer normalen Kreuzschaltung wird ja die Schaltphase beim ersten Schalter in 2 geteilt und läuft bis zum letzten Schalter durch.
Läuft es hier genauso? Also einfach S mit erstem Schalter verbinden, von dort bis zum letzten Schalter mit 2 Kabeln weiter. Was mach ich am letzten Schalter?
Einfach die weiterführende Schaltphase weglassen? (Denn die Phase ist ja direkt am Aktor angeschlossen)

Oder steh ich komplett aufm Schlauch.
gens69
Beiträge: 328
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:49

Sa 26. Sep 2020, 08:53

Tomoise hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 07:18
Hallo,

hab mir oben genannte Aktoren im JB Shop bestellt (kommen erst noch).
Jetzt ist mir die Verkabelung bei Kreuzschaltung nicht klar.
Den Aktor an sich an der Lampe anschliessen sollte kein Problem sein,
nur wie gehe ich an die Schalter weiter.
Es ist am Aktor EIN Schaltereingang S.
Bei einer normalen Kreuzschaltung wird ja die Schaltphase beim ersten Schalter in 2 geteilt und läuft bis zum letzten Schalter durch.
Läuft es hier genauso? Also einfach S mit erstem Schalter verbinden, von dort bis zum letzten Schalter mit 2 Kabeln weiter. Was mach ich am letzten Schalter?
Einfach die weiterführende Schaltphase weglassen? (Denn die Phase ist ja direkt am Aktor angeschlossen)

Oder steh ich komplett aufm Schlauch.
An dem Ende der Schaltung wo die Phase zur Lampe geht, den Draht unterbrechen und den Aktor dazwischen hängen.
Die Kreutzschaltung bleibt also erhalten.
Geschaltet wird aber nicht mehr die Lampe sondern der Aktor.
Der Hacken dabei ist, dass man noch eine zusätzliche Phase und Null für den Aktor braucht.
Wenn es doof läuft, ist am Einbauort des Aktors nicht alles vorhanden.
Eine andere Lösung fällt mir jetzt spontan nicht ein.
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 26. Sep 2020, 13:01

Hmmm.... nach nochmaligem Anschaun des Schaltplans verstehe ich es eher so:
Erstmal finden an welchem Schalter die Lampe hängt.
Dort schliesse ich Phase und Neutral der Lampe direkt an den Aktor. Dann brauche ich eine Phase. Von der zweige ich zweimal ab. Einmal in den Aktor, einmal in den Schalter. Am Ende der Kreuzschaltung (bei der die Verdrahtung dazwischen so bleibt wie gehabt), also am Dritten Schalter gehe ich mit einem Kabel auf den S Eingang Aktor.
Müsste so korrekt sein.
Das Problem ist wohl eher, wie komme ich vom dritten Schalter zurück auf den Aktor, da hab ich direkt (noch) kein Kabel.
Oder überseh ich was?

Moment, ich könnte ja den S Eingang am Aktor direkt mit dem ersten Schalter verbinden, und am dritten Schalter am Ende auf die Phase gehen. Das müsste sich ja egal sein an welchem Ende der Schalter die Phase oder der S Eingang Aktor anliegt, oder?
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 26. Sep 2020, 13:15

Muss überhaupt Neutral der Lampe zum Aktor zurück? Den könnte ich doch so wie er ist belassen und den Lampenneutralanschluss am Aktor unbelegt lassen?
Dann hätte ich mit Sicherheit kein Kanelproblem
gens69
Beiträge: 328
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:49

Sa 26. Sep 2020, 13:49

Tomoise hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 13:01
Hmmm.... nach nochmaligem Anschaun des Schaltplans verstehe ich es eher so:
Erstmal finden an welchem Schalter die Lampe hängt.
Dort schliesse ich Phase und Neutral der Lampe direkt an den Aktor. Dann brauche ich eine Phase. Von der zweige ich zweimal ab. Einmal in den Aktor, einmal in den Schalter. Am Ende der Kreuzschaltung (bei der die Verdrahtung dazwischen so bleibt wie gehabt), also am Dritten Schalter gehe ich mit einem Kabel auf den S Eingang Aktor.
Müsste so korrekt sein.
Das Problem ist wohl eher, wie komme ich vom dritten Schalter zurück auf den Aktor, da hab ich direkt (noch) kein Kabel.
Oder überseh ich was?

Moment, ich könnte ja den S Eingang am Aktor direkt mit dem ersten Schalter verbinden, und am dritten Schalter am Ende auf die Phase gehen. Das müsste sich ja egal sein an welchem Ende der Schalter die Phase oder der S Eingang Aktor anliegt, oder?
Ja, dass klappt so.
Auf welcher Seite der Kreutzschaltung der Aktor und die Phase hängt ist egal und hängt von den baulichen Gegebenheiten ab.
Kriegsentscheidend ist, dass über die Kreutzschaltung nicht mehr direkt die Lampe sondern der Aktor geschaltet wird.
Der Nullleiter der Lampe muss übrigens nicht vom Aktor kommen.
Die Klemme am Aktor ist nur für die Verteilung gedacht und wird nicht geschaltet.
Der Aktor wiederum ist aber auf einen Nullleiter angewiesen.
gens69
Beiträge: 328
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 17:49

Sa 26. Sep 2020, 13:56

Anbei noch ein Schaltplan.

Scan_2020_09_26_14_30_49_558.pdf
(30.83 KiB) 188-mal heruntergeladen
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 26. Sep 2020, 15:32

Ah super.
Dann hab ichs kapiert.
Vielen Dank für die Hilfe.

Dann schau ich mal sobald die Aktoren da sind wie die Gegebenheiten in den Dosen sind.
Dann wird sichs entscheiden ob ichs selber hinkrieg oder doch der Elektriker kommen muss.
Aber dank deines Planes sollte es gehen.
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 3. Okt 2020, 10:09

Brauche nochmal unterstützung:
Wollte heute den Aktor an einer Wechselschaltung anschliessen und bin gescheitert.
Ich habe wohl sogar den ACM 250 LD gekillt.
Ich war mir eigentlich todsicher alles korrekt angeschlossen zu haben.
Vor dem Anschliessen hab ich natürlich die Sicherung rausgenommen,
und alle Leitungen mit dem Duspol auf Spannungsfreiheit überprüft, das am Rande.

Nach dem Anschliessen und Anschalten der Sicherung einmal den Schalter getätigt,
FI geflogen.
ACM hängt in der Dose vom zweiten Wechselschalter
Die Stromversorgung des ACM war mit L und N sicher korrekt angeschlossen.
L vom ACM zur Lampe ist ebenfalls sicher richtig.
Irgendwas muss bei der Schaltung nicht passen.
L geht in ersten WSchalter L
Zwei Drähte erster Schalterausgang zum 2ten WSchalter am Schalterausgang,
L vom 2ten WSchalter in S vom ACM

Was mich irritiert hat:
Am ersten WS gehen 2 braune Drähte raus, am zweiten WS kommt ein brauner und ein schwarzer an.
Hab mir das so erklärt dass ein brauner zwischen den Schaltern gebrückt wurde auf einen schwarzen Draht.
Oder kann das noch irgendwie anders verdrahtet sein? Is doch ein stinknormaler Wechselschalter?
Anbei noch Bilder

EDIT:
Mir ist jetzt im Nachhinein aufgefallen, Phase vom ersten Wechselschalter läuft über eine andere Sicherung als Phase vom ACM.
Im Durchgang beider Räume ist eine 3er Unterputzdose, da laufen Kabel von zwei Verschiedenen Sicherungen rein.
Kann das das Problem verursachen?
Dateianhänge
Screenshot_20201003-094055_Gallery.jpg
Screenshot_20201003-094055_Gallery.jpg (15.84 KiB) 3286 mal betrachtet
Screenshot_20201003-094001_Gallery.jpg
Screenshot_20201003-094001_Gallery.jpg (25.11 KiB) 3286 mal betrachtet
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 3. Okt 2020, 12:25

OK, kann wohl nicht ohne weiteres Angeschlossen werden.
Zwei versch. Sicherungen in einem Raum
Es ist tatsächlich so, bei WS1 ist die Stromzuleitung auf der Hausflursicherung mit draufgeklemmt (obwohl nicht Flur, Flur ist angrenzend und durch die Wand der Zustrom durchgeführt)
Bei WS2 in der Dose liegt Stromzuleitung von einer anderen Sicherung.
Aber Lampendraht (Phase) geht hier (WS2) zur Lampe.
Also krieg ich das Ganze nicht auf einem Stromkreis (Sicherung) angeschlossen ohne neu Kabel zu ziehen?.

EDIT:
Hier eine Verteilerdose,
sieht man ganz gut die Brücke der Wechselschaltung und Lampendraht,
Diese Verteilerdose Stromzufuhr hängt auch auf der Flursicherung.
Den ACM einfach hier einbauen? Da ist ja alles vorhanden.....
Dateianhänge
Screenshot_20201003-125818_Gallery.jpg
Screenshot_20201003-125818_Gallery.jpg (17.3 KiB) 3272 mal betrachtet
Tomoise
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Sa 3. Okt 2020, 14:25

Hat sich erledigt, funktioniert!
Habs jetzt in die Verteilerdose eingebaut.
Dateianhänge
134444.jpg
134444.jpg (29.06 KiB) 3263 mal betrachtet
Antworten