AWMD 250 Verkabelung Hilfe

Und Systeme wie Elro, HomeEasy, Chacon, Nexa, Coco, KlikAanKlikUit etc.
Antworten
Tomoise
Beiträge: 35
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

So 20. Sep 2020, 10:28

Hallo,

habe Probleme oben genannten Dimmaktor zu verkabeln.
Szenario:
15 x 12V Halogen Deckenspots im Wohnzimmer aufgeteilt in 3 Lampen(Trafos).
3x AWMD 250 hier, für jeden Trafo einen.
Ein Trafo wurde einzeln an einem normalen Schalter betrieben, den konnte ich an den Aktor anschliessen, funktioniert auch.
2 Trafos sind bisher mit einem Dimmschalter zusammengekoppelt und über einen Dimmschalter zusammen zu bedienen.
Bei den beiden steig ich bzgl. verkabelung nicht ganz durch, da die auf EINEN Schalter gelegt wurden,
und das muss jetzt wieder aufgeteilt werden auf 2 AWMD 250.

Ich hab die Verkabelung als Bilder beigelegt und beschriftet.
Vom Schalter aus gesehen geht L in eine Kabelklemme und wird von da auf weitere Abnehmer verzweigt?
Vom Schalter aus gesehen geht das Schaltkabel braun in eine Kabelklemme.
Dort gehen zwei weisse Kabel zu den beiden zu schaltenden Lampen.
In der Klemme befindet sich aber noch ein weiteres braunes Kabel, welches in einem Leerrohr verschwindet.
Für was ist dieses braune Kabel?
Und wie schliesse ich jetzt den Wirrwar an die beiden AWMD 250?
Normalerweise die beiden weissen Kabel jeweils an den Schaltanschluss eines AWMD250.
Die schwarzen L-Kabel mittels 3er Klemme jeweils an den L Anschluss eines AWMD250 und mit den Klemmen weiterleiten
an den nächsten Verbraucher.
Ist das so Korrekt?
Falls ja, was ist mit dem braunen Kabel, das in der Klemme mit den weissen Schaltkabeln ist,
das kann ich mir nicht erklären.
Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen
Dateianhänge
Screenshot_20200920-091957_Gallery.jpg
Screenshot_20200920-091957_Gallery.jpg (38.13 KiB) 326 mal betrachtet
Screenshot_20200920-091529_Gallery.jpg
Screenshot_20200920-091529_Gallery.jpg (34.64 KiB) 326 mal betrachtet
Screenshot_20200920-090714_Gallery.jpg
Screenshot_20200920-090714_Gallery.jpg (29.3 KiB) 326 mal betrachtet
paule26
Beiträge: 178
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 18:37

So 20. Sep 2020, 18:09

So wie Du es machen möchtest ist das korrekt, der schwarze ist der L den du für den Anschluss hernimmst und die weissen an den Ausgang des AWMD.
Wohin das braune geht kannst nur du rausfinden, evtl. gibts noch irgendwo einen Schalter parallel zum Dimmer (zwar völlig sinnfrei aber ich hab schon ganz andere Basteleien gesehen ...), oder es geht zu einer anderen Lampe die stillgelegt wurde.
Ich würde messen ob auf dem braunen Saft ist und dann, egal ob er Strom führt oder nicht, ne Klemme dran und ignorieren.
Falls dir dann irgendwann mal was auffällt das nicht mehr geht, oder anders, dann erinnerst du dich vielleicht wieder an das braune Kabel ;)

Grüße Jürgen
Tomoise
Beiträge: 35
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Mo 21. Sep 2020, 07:38

Ich hab gestern nochmal alle Deckenspots rausgezogen und hab 3 Trafos gefunden. Also müsste das braune auch ein Phasenschaltkabel sein.
Komisch ist aber, die 3 Trafos haben jeweils 105 Watt, also für jeweils 3 x 35 Watt Halogenleuchten.
Installiert sind aber 10 Strahler, also eigentlich einer zuviel.
Wie kann das schon wieder sein?
paule26
Beiträge: 178
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 18:37

Mo 21. Sep 2020, 07:46

Siehst ja dass es geht, 105W heißt ja nicht dass der Trafo bei 106W explodiert ;)
Kommt wieder drauf an ob Eisentrafo oder elektronischer, aber etwas Luft ist immer.
Vielleicht ist in der einen oder anderen Lampe ja auch kein 35W Leuchtmittel verbaut sondern z.B. 25W.

Gruß Jürgen
Tomoise
Beiträge: 35
Registriert: Do 28. Jul 2016, 21:14

Mo 21. Sep 2020, 18:34

Das kann natürlich sein.

Vielen Dank für Deine Hilfe!
Antworten