Bresser Sensoren - Verhalten bei leeren Batterien

Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1276
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Mo 6. Feb 2023, 22:53

Danke für die Erklärung!

Dann werd ich mir normale "Wegwerfbatterien" kaufen müssen. Hoffe mein Empfangsproblem ist dann wieder vorbei.
Peter
Rocker
Beiträge: 8
Registriert: Mi 28. Sep 2022, 09:47

Di 7. Feb 2023, 07:33

Air-Kalle hat geschrieben:
Mo 6. Feb 2023, 22:37
Das kann ich so bestätigen.
Wiederaufladbare Zellen haben eine Spannung von 1,2Volt.
Das ist bedingt richtig...
Inzwischen gibt es auch Akkus mit 1,5 Volt. Diese benötigen allerdings auch ein für sie ausgelegtes Ladegerät!
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1276
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Mi 8. Feb 2023, 21:15

Ich verzweifle echt gerade meine Bresser wieder an den LMair zu bringen...

Ich hab neue 1,5V Batterien von VARTA (Longlife) besorgt. An den Batterien wird es jetzt nicht mehr liegen. (Übrigens haben auch meine wiederaufladbaren 1,2V ab und zu erfolgreich gesendet)

Jetzt hab ich aber bei fünf Bresser (5-Kanal) welche immer wieder ausgefallen sind diese neuen Batterien eingesetzt. Danach erstmal eine Std nichts gemacht. Normalerweise behalten die Bresser ja ihre ID auch nach einem Batteriewechsel - zumindest meiner Erfahrung nach aus der Vergangenheit. Aber alle fünf sind seit dem "offline". Der LMair empfängt nicht mehr.

Also Laptop gestartet, Airstudio geöffnet, die ID eines der Bresser entfernt, den Curser rein gesetzt und auf das Blinken des Sensors gewartet. Nichts. - Auch nach mehreren Versuchen kam nichts. Also die Batterien raus - Curser ins leere Feld gesetzt - Batterien rein - das Blinken am Sensor erscheint kurze Zeit Später. Das ID Feld bleibt leer. Auch hier mehrere Versuche ohne Erfolg.
Dann hab ich den Sensor für 10 min ohne Batterien liegen lassen. Neuer Versuch - Kurzfassung: Wieder nichts. Auch der beim Bresser vorhandene Reset Knopf wurde versucht.
Nichts. Airstudio empfängt keine ID von meinen Bresser welche vor dem Batteriewechsel zwar Aussetzer hatten, aber doch ab und zu Daten lieferten. Vor 2 Monaten noch liefen alle Problemlos.

Vor ein/zwei Jahren hatte ich ja mal das Problem, dass weder ID´s noch Funkbus Codes Empfangen wurden, das lag damals an einer DNS Adresse (8.8.8.8) die ich am Laptop eingegeben hatte. Dieses Problem hab ich jetzt aber nicht, denn ich Empfange Funkbus Codes und auch meine restlichen 4 Bresser (drei 3-Kanal, ein 5-Kanal) laufen wie immer und deren ID-Feld blinkt auch regelmäßig grün auf.

Da ich jetzt also nicht von einem Defekt der Bresser ausgehe, bräuchte ich einen Tipp was ich noch unternehmen könnte um sie wieder zurück ins Leben bringen zu können.


@jbmedia: Könnt ihr einen Fehler eurerseits ausschließen? Ich empfangen nämlich viele "Trust" Sender als Funkbus-Codes - und das ungewöhnlich Regelmäßig.
Hier die Codes, falls es was hilft:
A8A01998
AD6216D1
B16A104A
AD6216F5
AD6A16F9
B1641049
A8B01992
AD6A16D4
AD6A16F9
405008D4
405008D2
A8A01982

Einen Funk-Bewegungsmelder gibt es bei uns im Haus nicht, auch keine Dämmerungssensoren, Handsender haben wir auch seit der Aufzeichnung nicht verwendet. Das es alles Signale eines Nachbarn sind könnte sein, gehe aber nicht davon aus.
Peter
Simon
Beiträge: 976
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Mi 8. Feb 2023, 21:45

Ist das der?
https://www.amazon.de/Bresser-Funkwette ... B0076JGK7U

Wann hattest Du die denn gekauft? Meine sind von 2018 und laufen seit dem absolut perfekt. Bei mir pingen die IDs nach und nach auf, wenn ich in das jeweilige ID Feld clicke....aktuell habe ich die 10.7.5 mit FW 10.9

Hast Du testweise immer mal ne and. SW / FW Version getestet? Es gab eine Version, da gingen die Sensoren nimmer.... wurde aber danach gefixt.
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1276
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Mi 8. Feb 2023, 22:08

Ja, das sind diese - Amazon sagt mir auch gleich, dass ich diese zuletzt im Juli 2019 gekauft hatte.

Andere Software/Firmware - soeben versucht. Hab mir eine vom Oktober 2022 aus meinem Download-Ordner installiert (10.5.6). Die FW 10.7 aus der Datei installiert. Dabei hab ich zuvor eine leere Konfig geladen und nach dem Installieren eine alte Sicherungskopie geladen. Auch hier der selbe Fehler.

Bin jetzt wieder zurück auf die Version vorm vorigen Post, also die Version 10.7.5 /FW 10.9. Leider immer noch erfolglos.

Da es auch mit der 10.5.6 nicht funktionierte ist meine letzte Hoffnung auf einen Programmierfehler auch dahin. Würde mich ja auch wundern.

Aber vielleicht magst du bei deinem unwichtigsten Sensor schnell mal die Batterien wechseln? 😁 Schließlich verwenden wir ja die selbe SW/FW. 🙊 Wenn deiner dann auch nicht mehr anlernbar ist, weiß ich dass es nicht an mir liegt.
Peter
Simon
Beiträge: 976
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Do 9. Feb 2023, 11:42

tja, ich muss Dich leider enttäuschen...

Batterien gewechselt (nutze derzeit GP Super (bei Amazon gekauft), Sensor hat sich direkt aktualisiert (ohne Reset), neue ID wurde innerhalb 1 Minute neu vergeben und direkt angezeigt im airstudio. Anzeige der korrekten Temp. im Web direkt danach und ohne Auffälligkeiten...

Es wäre allerdings sehr seltsam wenn direkt 5 Deiner Bresser gleichzeitig aussteigen....
2712
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

Do 9. Feb 2023, 12:05

Auch meine 3 Bresser laufen ohne Probleme und werden auch sofort wieder gefunden nach Batterietausch (benutze sie ohne ID, nur mit Kanaleinstellung)
LMAir&2 Extender, 3 X RM3mini, Harmony Elite & 3 X Companion, Deconz Zigbee Gateway, piVCCU, Node-Red (für Anbindung Harmony, Homematic, Broadlink, Dreamscreen, Zigbee), ettliche Aktoren, 8 Alexas, Fritzbox 7590, 7490, 7560, 2 X 4040, 1 X 450 :D
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1276
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Do 9. Feb 2023, 12:31

Danke für deinen Test! Für dich natürlich gut, wenn du es so läuft. Für mich sehr enttäuschend.
ich verstehe echt nicht was los ist. Zumal sie ja in den letzten beiden Monaten nur sporadisch nicht empfangen wurden. Davor auch problemlos. Und jetzt kommt einfach keine ID mehr an.

hab auch mal eine leere konfig erstellt und die ID Felder von oben nach unten durchgeklickt. Bis auf die 4 noch funktionieren kam keine ID. Also alle 5 mit neuen Batterien sind stumm.
obwohl die Sensoren am Display alles korrekt anzeigen und auch die rote LED regelmäßig blinkt, also sendet der Sensor (theoretisch).

@jbmedia habt ihr noch eine Idee? Gibt es sowas wie ein Debug Log für die Sensoren? Der euch helfen könnte den Fehler, falls es einer ist, zu finden?
Peter
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1276
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Do 9. Feb 2023, 12:35

2712 hat geschrieben:
Do 9. Feb 2023, 12:05
(benutze sie ohne ID, nur mit Kanaleinstellung)
das könnte ich auch noch versuchen!

die frage ist dabei: ich habe insgesamt sechs Bresser (5 Kanal) , 2 davon gehen ja noch. das heißt es wird eine Kanal Überschneidung geben. wird die ID bevorzugt behandelt? oder kann es dann passieren, dass zwei/drei Sensoren auf einem Kanal gesammelt werden?
Peter
Simon
Beiträge: 976
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Do 9. Feb 2023, 12:41

Hab ja schon mehrfach geschrieben, dass ich die IDs auch bisher nie genutzt habe, nur die Kanäle, die ich pro Sensor manuell eingestellt habe...nimm mal alle Kanäle raus und probiere mal einen Sensor mit einem neuen Kanal..

Kanalüberschneidung würde ich generell vermeiden. Bei mir liegen Bresser und Oregons jeweils auf einem anderen Kanal.
Antworten