Wünsch Dir Was...

Wahl-HHer
Beiträge: 16
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 17:15

Sa 21. Nov 2020, 18:02

Ich fände es praktisch wenn man zeitgesteuerte Szenen auch manuell auslösen könnte.

Angenommen man hat eine zeitgesteuerte Szene die eine Lampe steuert. Wenn man diese Lampe jetzt aber auch noch manuell steuern möchte, müsste man die ganzen Einstellungen aus der zeitgesteuerten Szene noch in eine manuelle Szene kopieren.

Bei späteren Änderungen muss man dann 2 Szenen anpassen, was unnötiger Aufwand ist.
paule26
Beiträge: 425
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 18:37

Sa 21. Nov 2020, 18:30

Oder alternativ der oft gehegte Wunsch nach Szene in Szene.
Man legt eine Szene an und ruft diese dann zeit-/temperatur-/...gesteuert, manuell oder wie auch immer auf.

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Blackbird
Beiträge: 577
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:51

Sa 21. Nov 2020, 19:37

Geht schon mit PC-Aktor über Script. Vorraussetzung ist, dass man einen "Server" laufen hat auf dem AirStudio offen ist...
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 534
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Sa 21. Nov 2020, 20:04

theoretisch würde auch ein 24/7 Android Smartphone reichen auf welchen tasker läuft.
Peter
Wahl-HHer
Beiträge: 16
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 17:15

Sa 21. Nov 2020, 20:57

Mir persönlich würde es schon reichen, wenn ich eine zeitgesteuerte Szene mittels Webrequest auslösen könnte. Dann ist das befürchtete Risiko von Endlosschleifen auch nicht so groß.
2712
Beiträge: 765
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

So 22. Nov 2020, 11:53

Mir persönlich würde es schon reichen, wenn ich eine zeitgesteuerte Szene mittels Webrequest auslösen könnte. Dann ist das befürchtete Risiko von Endlosschleifen auch nicht so groß.
Das halte ich auch für eine gute Idee, somit müsste man Szenen nicht zweimal anlegen...
LMAir&Extender, 3 X RM3mini, Harmony Elite & 3 X Companion, Deconz Zigbee Gateway, piVCCU, Node-Red (für Anbindung Harmony, Homematic, Broadlink, Dreamscreen, Zigbee), ettliche Aktoren, 8 Alexas, Fritzbox 7590, 7490, 4040, 2 X 1750, 1 X 450 :D
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

So 22. Nov 2020, 16:01

Wahl-HHer hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 20:57
Mir persönlich würde es schon reichen, wenn ich eine zeitgesteuerte Szene mittels Webrequest auslösen könnte. Dann ist das befürchtete Risiko von Endlosschleifen auch nicht so groß.
Das ist prinzipiell kein Problem. Wir werden mit der kommenden Version eine Funktion integrieren, die den passen HTTP Request zum Auslösen von Szenen anzeigt. Für Aktoren geht das ja bereits über den Test Button.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

holzfred
Beiträge: 148
Registriert: Di 5. Jul 2016, 15:40
Wohnort: Pforzheim

So 22. Nov 2020, 20:18

Jaa, Szenen, die eine Szene auslösen kann. Das wärs. Ich hab zum Beispiel 4 verschiedene Szenen, die meine Rollladen steuern. Jetzt kommt ein Aktor, der beim Abschließen der Tür zusätzlich die Beleuchtung komplett ausschaltet und die Rollladen in eine bestimmte Position fährt, aber nur bei Tag. Ein anderer Aktor macht das selbe, aber er lässt das Licht im Flur an... usw usw usw. Oder das Sahnehäubchen wäre die Zuordnung einer Szene direkt an einen Funkbus Sender. Dann programmiert man seine Szenen und kann gezielt mit einen Sender die Szene starten... Man müsste immer nur einmal die Szene anpassen und überall, wo diese eingesetzt wird, bleibt sie aktuell... Gestern Abend wollte ich die Farbe meiner HUE Steuerung ändern. 3 Szenen und 4 Funkbus-Einträge mussten für einen kleinen Wechsel angepasst werden...

Wie wärs mit einem Wheinachtsgeschenk? :-)
LM-Air HW 1.0 FW 9.7 Ver: 9.8.1
dego
Beiträge: 9
Registriert: So 13. Sep 2020, 20:17

So 22. Nov 2020, 22:11

Jaaa! Szene in einer Szene auslösen zu können wäre echt ein tolles Weihnachtsgeschenk 😍

Ich glaube auch, dass es sich viele wünschen inkl. mir.
Das würde eine Riesen Erleichterung sein und erheblichen Programieraufwand sparen. Ich realisiere die Funktion zur Zeit mit http requests, welche aber ab und zu verloren gehen und dann natürlich nicht ausgeführt werden.

Gruß Dennis
holzfred
Beiträge: 148
Registriert: Di 5. Jul 2016, 15:40
Wohnort: Pforzheim

Mo 23. Nov 2020, 08:32

Der Aufwand beim ersten Anlegen einer Aktion oder Szene ist ja noch ok - copy paste und es läuft. Aber jegliche kleine Änderung muss x-mal nachgezogen werden und man übersieht hier auch mal ganz leicht etwas, was genauso folgenschwer sein kann, wie ein Loop, der eventuell entstehen kann. Gerade komplexe Abläufe einer Szene, die durch verschiede Aktoren ausgelöst werden können, wären sehr viel einfacher zu handeln.

Ein weiterer Aspekt, den ich gerade hinter mir habe... Ich habe viele Lampen, die bisher mit Trust-Empfängern geschaltet wurden, durch HUE ersetzt. Natürlich möchte ich den nicht mehr verwendeten Aktor der Übersichtlichkeit halber aus der Konfiguration entfernen. Wäre dieser nur in einer Szene, könnte man ihn hier entfernen und dann löschen. So kam bei mir bei einem Aktor 7x die Antwort, dass er noch in einer anderen Aktion verwendet wird und nicht gelöscht werden kann... Das ist wie Ostereiersuchen... :-)

Klar, das ist jammern auf extrem hohem Niveau, denn man kann ja alles steuern, wie man möchte, aber der Mensch ist ja bekanntlich FAUL... Ich zumindest.

Gruß Uwe
LM-Air HW 1.0 FW 9.7 Ver: 9.8.1
Antworten