Qualität der Dokumentation mangelhaft

Antworten
GuidoJ
Beiträge: 24
Registriert: So 29. Mär 2020, 06:19

Mo 30. Mär 2020, 14:45

Ich habe viele Stunden am Wochenende mit dem Light Manager verbracht, hier ist mein Resümee...

Die Hardware ist ja ganz nett und funktioniert auch, wenn man sich etwas eingearbeitet hat. Aber die Qualität der Dokumentation zu Light Manager Air und der zugehörigen Software ist absolut mangelhaft!

Das beginnt schon beim Setup. Man packt aus, schließt an und findet dann auf Seite 7 des Schnellstart-Handbuchs das Kapitel
"Zugangsdaten vergeben" am Besten schon an dieser Stelle...
OK, zwei Felder für Username und Password... Aber woher bekomme ich die?... Drück ich doch mal den Link unter dem Eingabefeld.... Cloud-Webseite-Anmeldung... nur wo ist der Knopf "neues Konto anlegen"/"Passwort vergessen"... den gibt es doch sonst immer an so einer Stelle... grübel, surf, google...
Schlußendlich habe ich dann ein Video gefunden, in dem nach mehreren Minuten anderem Kram erklärt wurde, daß man in dem Feld einfach irgendwelche Zugangsdaten eintippt und wenn die noch nicht zu einem existierenden Konto gehören, dann wird eines angelegt. So simpel ist das... wenn man denn auf die Idee kommen würde.
Wie wäre ein Tooltip oder etwas Text auf der Bildschirmmaske?
Und ja, ich habe gemerkt, daß im Kapitel "Zugangsdaten" steht, diese könnten in der Maske "vergeben" werden und nicht "eingegeben". Dennoch bin ich nicht drauf gekommen, wie das gemeint war. Schließlich ist das ein Handbuch und kein Text von Goethe, der der Interpretation bedarf.

Ein anderes Beispiel: "Hauscode" und "Kanal"
Im Handbuch steht keinerlei Information, außer, daß es sie gibt.
Kein Informationen? Dann nehme ich halt den Defaultwert den der Air-Manager vorgibt. A-1. Klappt - Lampe An, Lampe aus, prima, freu!
Nun die beiden Rolladenaktoren... Defaultwert wieder A-1 (Seltsam, aber warum nicht? Schließlich ist der Name eindeutig und vielleicht hat ja der Aktor eine eineindeutige Seriennummer die beim Koppeln ausgetauscht wird. Probieren geht über studieren.)... Eine Warnmeldung "A-1 wurde schon vergeben" kommt auch nicht, hurra...
Das Ergebnis ist klar. Lampe An, Leinwand runter??? Mist! Also für die Rollädenaktoren anderen Kanal wählen, neu anlernen... und... Ja! per "Testen" geht es! Später im Keller... die Harmony und das Webinterface bedienen immernoch mehrere Aktoren gleichzeitig. Also alle Aktoren löschen, alle neu anlegen und neu anlernen, mit anderem Hauscode und neuen Kanälen; hm.. bei der LED Birne weiß ich nicht auswendig, wie man sie neu anlernt. Egal (famous last words)! Dann bleibt die halt auf A-1 - hat ja geklappt... "Testen" ja, Harmony und Web wieder falsch! Ja, bin ich denn so bescheuert, daß ich das nicht hinbekomme?
Daß man einem Aktor (zumindest aber den Trust Rolladenaktoren) mehrere Kombinationen aus Hauscode und Kanal beibringen kann und also ein erneutes Anlernen auf einen anderen Code/Kanal nichts bringt, sondern man zusätzlich den alten Code/Kanal per "Abmelden" im Aktor löschen muß, steht nirgendwo. Das muß man sich aus vielen Experimenten anhand der Reaktionen erschließen. Prima, wenn der Aktor hinter der Leinwand eingebaut ist...
Auch hier wäre Abhilfe leicht: Ein Toolttip, ein sinnvoller Defaultwert (letzter Hauscode und max(Kanal[Hauscode])+1) und eine Prüfung auf Eindeutigkeit und schon kann so ein Fehler nicht mehr passieren.
Ach ja - und im Handbuch der simple Satz: Über Hauscode und Kanale wird der Aktor adressiert. Die Kombination sollte eindeutig sein.

Marker setzt man laut Handbuch im "Bearbeiten" oder im "Kontextmenü"
Nö, tut man nicht! Im Menü Ansicht geht ein - übrigens manchmal am linken Bildschirmrand im Nirgendwo verschwindendes - Fenster auf, in dem man dann die Marker den Szenen oder Aktionen zuordnen kann. Das hab ich zufällig gefunden.
Es ist klar, daß die neue Maske die Bedienung schneller macht, aber das Handbuch sollte aktualisiert werden.

Und ein letztes Beispiel: Aktor "Auswählen"
Meine Frage hier im Forum nach der Aktion "Auswahl" wurde zwar zügig beantwortet (dafür vielen Dank!), aber leider so, daß mehr Fragen aufkamen als beantwortet wurden. Inzwischen habe ich im Internet ein veraltetes Handbuch gefunden, in dem genau das stand, was als Antwort auf meine Frage genannt wurde. Wie es mit dem Air Manager funktioniert? Keine Ahnung! Auch jetzt noch nicht. Denn auch das steht nirgends oder ich finde es nicht.

So! Viel geschrieben, etwas Polemik, viel Kritik, aber ich hoffe konstruktive!

Mir ist klar, daß ich einige vermeidbare Fehler gemacht habe. Aber mit nur wenigen Worten mehr im Handbuch oder etwas sorgfältigerer Programmierung, hätten mir diese Fehler nicht passiert können.


Wie heißt es? Es ist schön, wenn der Schmerz nachläßt.

Aber noch schöner wäre es, wenn man erst gar keinen Schmerz durchleben müßte!
korken
Beiträge: 140
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 18:40

Mo 30. Mär 2020, 16:10

Du hast dir jetzt viel Zeit genommen um deine Kritik loszuwerden.
An dieser Stelle nur ein paar kurze Anmerkungen dazu von mir.

Zugangsdaten:
Wie du schon selbst schreibst, es steht doch eindeutig in der Anleitung.

Hauscode (Adressierung):
Vielleicht sollte man mal die Anleitung zu den verwendeten Aktoren lesen. Dort steht, egal ob Intertechno, Trust oder FS20, was der Hauscode oder die Adressierung der Aktoren ist und das die Aktoren verschiedene Codes speichern können bzw. wie diese zu löschen sind.
Sinnvolle Default-Werte gibt es nicht.
Es kann ja sogar beabsichtigt sein mehreren Aktoren die gleiche Adresse zu geben bzw. einem Aktor mehrere Codes anzulernen um sie in Gruppen zusammenzufassen und mit einem Befehl anzusteuern.

Marker: ja, du hast recht. Im Laufe der Zeit hat sich die Auswahl innerhalb der Software geändert.
Dann kommt immer sehr häufig die Frage im Forum wie Marker funktionieren, das ist im Handbuch kurz erklärt. Es gibt aber in den FAQ eine, in meinen Augen, recht ausführliche Beschreibung mit Beispielen.

Auswählen nutze ich nicht, kann ich also nicht beurteilen ob deine Kritik gerechtfertigt ist.

Die Software unterliegt ständigen Änderungen (Updates). Ob es jetzt immer möglich ist, bei jeder Änderung sofort das Handbuch anzupassen wage ich zu bezweifeln. Da kommt jbmedia ja gar nicht hinterher.
Die Grundfunktionen sind mMn nach im Handbuch gut beschrieben.
Neuerungen werden im Forum auch (meistens) erklärt.

Egal welches Smart-Home System man sich zulegt, es ist immer mit Einarbeitungszeit verbunden.
Ich wpünsche dir trotzdem noch viel Spaß mit dem LM.

Gruß Markus
GuidoJ
Beiträge: 24
Registriert: So 29. Mär 2020, 06:19

Mo 30. Mär 2020, 16:31

Zugangsdaten:
Wie du schon selbst schreibst, es steht doch eindeutig in der Anleitung.
Diese Maske bringt mich nicht im Entferntesten auf die Idee, hier einen neuen Account anlegen zu können.
AirManager_SetupDialog.png
AirManager_SetupDialog.png (18.01 KiB) 1323 mal betrachtet
Ist aber egal, ich weiß es ja jetzt. Und meinem Frust Ausdruck verliehen habe ich auch, also alles - fast - gut.
Antworten