meine 1. Woche mit dem LMA...

paulinchen
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

So 11. Jun 2017, 15:06

Hallo,
seit einer Woche bin ich ja nun auch stolzer Besitzer eines LMA.
Meine Freundin sagte beim Auspacken "Und die kleine Plastikschachtel hat 230€ gekostet?" :o
Und ich dachte immer, den Frauen geht es um die inneren Werte... :)

OK, die Inbetriebnahme war problemlos. Der Hinweis zum WPA2 der Fritzbox war auf der Anleitung gut und deutlich vermerkt. Genau dort sollte man vieleicht auch den WLAN-Kanal 1..11 erwähnen, ich hatte meine Box auf 13.

Ich verwende den LMA ja als Universalfernbedienung für unser Wohnzimmer. Damit wurden 9 einzelne Fernbedienungen erfolgreich abgelöst und durch ein 7"-Tablet ersetzt. Das fand meine Freundin schon mal sehr gut :D

Jetzt nach einigen Tagen sind mir folgende Dinge aufgefallen, auf welche ich noch kurz eingehen möchte, vieleicht hilft es ja anderen Anfängern:

1. Marker
Diese Marker waren eines der Hauptargumente, den LMA zu kaufen! Ich nutze die Marker, um den Zustand (Ein/Aus) jedes meiner AV-Geräte, Deckenlampen, TV-Lift, 4 x RGB-Ambientebeleuchtung usw. zu verwalten.
In den einzelnen Szenen werden die Marker entsprechend ausgewertet, um die richtigen Geräte zu schalten. Und auch wenn man z.Bsp. das Licht nicht per Tablet, sondern per Wandschalter (Funk) schaltet, erkennt der LMA diesen
Funkbus-Code und aktualisiert den entsprechenden Marker. Die Marker des LMA werden vom Tablet aller 30 sek abgefragt (params.json). Auf dem Tablet wird so stets der aktuelle Zustand der Geräte angezeigt, auch wenn diese nicht vom Tablet aus bedient werden.

@JBMedia: Bitte, bitte diese Marker-Funktionen ausbauen! Statt nur Ein/Aus wären Marker mit Zuständen von 0..255 sinnvoll, dann könnte man auch RGB-Werte usw. speichern.

2. mehrere IR/LAN/Funk-Befehle in einer Szene:
Ich habe ja nun teilweise recht komplexe Szenen angelegt. Wenn dort mehrere IR/LAN/Funk-Befehle gesendet werden sollen, benötigt man teilweise eine kurze präzise Pause zwischen den einzelnen Aktoren, damit alle Befehle auch ankommen. Besonders wenn man mehrere LAN-Befehle an verschiedene IPs sendet. Dies nur als Hinweis für andere Nutzer.

3. eigenes Dashboard:
Ich nutze ja ein eigenes Dashboard und nicht das Webinterface des LMA. Wenn man mehrere LMS-Szenen mittels POST-Request hintereinander aufrufen will, muss man ebenfalls mit Pausen arbeiten.

4. Rückmeldung en vom LMA:
Manchmal wünscht man sich eine Rückmeldung vom LMA, wenn eine bestimmte Szene abgearbeitet wurde. Gerade wenn man z.Bsp. per Astrofunktion die Rollläden in anderen Räumen steuert usw.

Ich habe dies bei mir so gelöst:
- Auf dem Tablet mit dem Dashboard läuft natürlich auch Tasker. Dort habe ich jetzt noch zusätzlich TNES installiert.
- Im LMA ruft man am Ende einer Szene einen Aktor auf, welcher einen POST-Request an die IP des Tablets (Port: 8765) sendet und noch zusätzlich eine Variable übergibt.
- Dies kann man nun in Tasker auswerten und damit eine beliebige Aktionen auf dem Tablet auslösen (Beep, eine Sprachausgabe "Rolläden wurden heruntergefahren" usw. Sogar das Schreiben einer LOG-Datei wäre sicher möglich.


Fazit: geile Kiste!!!

Hier noch ein paar Bilder meines Dashbords:
Dateianhänge
Dashboard1.jpg
Dashboard1.jpg (121 KiB) 3082 mal betrachtet
Dashboard2.jpg
Dashboard2.jpg (123.83 KiB) 3082 mal betrachtet
Dashboard3.jpg
Dashboard3.jpg (177.47 KiB) 3082 mal betrachtet
paulinchen
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

So 11. Jun 2017, 15:08

hier noch weitere Bilder:
Dateianhänge
Dashboard4.jpg
Dashboard4.jpg (142 KiB) 3081 mal betrachtet
Dashboard5.jpg
Dashboard5.jpg (113.71 KiB) 3081 mal betrachtet
Dashboard6.jpg
Dashboard6.jpg (89.54 KiB) 3081 mal betrachtet
Dos
Beiträge: 319
Registriert: Di 13. Sep 2016, 18:19

So 11. Jun 2017, 15:57

Oha!!
Hast viel Arbeit reingesteckt!

Das wären meiner Frau zu viele Buttons ;-)
Benutzeravatar
Air-Kalle
Beiträge: 288
Registriert: Do 18. Feb 2016, 14:40
Wohnort: Saarland

So 11. Jun 2017, 20:30

Dos hat geschrieben:
So 11. Jun 2017, 15:57
Oha!!
Hast viel Arbeit reingesteckt!

Das wären meiner Frau zu viele Buttons ;-)
da sieht Man(n) es wieder...

Mann kann es keiner Frau recht machen...😆
Gruß, Kalle

Hallo Peter, grüß Paul Linde von mir. :(
paulinchen
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

So 11. Jun 2017, 22:48

Also meine ist eigentlich ganz technik-affin... (zum Glück, sonst könnte ich mir manche Gadgets nicht erlauben :D )
Und die Aussicht, 9 Fernbedienungen vom Couchtisch zu verbannen, zieht schon!!!
Dos
Beiträge: 319
Registriert: Di 13. Sep 2016, 18:19

Mo 12. Jun 2017, 20:06

D.h du hast alle Geräte in den LM angelernt? Nochmal OHA ;-)

Ich habe die FB Vielfalt via Harmony gelöst und die Harmony Steuerung via FHEM und LM auf dem Tablet gekoppelt.
bomber1970
Beiträge: 93
Registriert: Do 23. Feb 2017, 16:45

Mo 12. Jun 2017, 20:54

Hallo paulinchen,
wie bekommt man so ein Dashboard auf sein Tab.?????
Ist das eine App????
Oder ist das Dashboard selber geschrieben????

Für eine genaue Anleitung wäre ich Dankbar, wenn es nicht zu aufwendig ist :D :D :D :D

Gruß
paulinchen
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2017, 14:15

Mo 12. Jun 2017, 21:31

Das ist im Prinzip eine selbst erstellte Webseite, welche aus html-, css-, php-, js- und natürlich den ganzen Bilddateien besteht. Keine App, kein Tool, alles manuell erstellt.
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1676
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Di 13. Jun 2017, 19:10

Hallo,

erstmal vielen Dank für den tollen ausführlichen Erfahrungsbericht und Gratulation zu dem gelungenen Dashboard!
Meine Freundin sagte beim Auspacken "Und die kleine Plastikschachtel hat 230€ gekostet?"
Aus marketing-technischer Sicht wäre es tatsächlich klüger, ein größeres Gehäuse zu wählen. Am besten noch ein Bleigewicht dazu. :)
@JBMedia: Bitte, bitte diese Marker-Funktionen ausbauen! Statt nur Ein/Aus wären Marker mit Zuständen von 0..255 sinnvoll, dann könnte man auch RGB-Werte usw. speichern.
Wir werden das evaluieren. Die Marker-Funktion sollte natürlich auch nicht zu komplex werden, um User ohne explizite Programmiererfahrung nicht zu überfordern. Vielleicht ließe sich die gewünschte Funktion mit Javascript Variablen und Cookies realisieren.
Manchmal wünscht man sich eine Rückmeldung vom LMA, wenn eine bestimmte Szene abgearbeitet wurde. Gerade wenn man z.Bsp. per Astrofunktion die Rollläden in anderen Räumen steuert usw.
Über die params.json kann die Busy Variable abgefragt werden. Dieser ist für die Dauer einer Szene oder eines Einzelbefehls 1, ansonsten 0. Das Standard Web-Interface nutzt diese Variable für die Anzeige der Animation, während eine Szene ausgeführt wird. Man kann sich eine kleine Javscript Routine bauen, die den POST absetzt und anschließend die Busy Variable abfragt. Die request Funktion in der lightman.js kann als Vorlage dienen. Alternativ könnten wir auch eine Möglichkeit einführen, POSTs zu senden, die erst nach Abarbeitung einer Szene/Befehls zurückkehren. So bräuchte man keine Rücksicht bei der Programmierung zu nehmen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Sie können den Light-Manager empfehlen? Dann würden wir uns über eine Rezension freuen.
Sie sind mit dem Alexa Skill zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen.
Benutzeravatar
Vardaaran
Beiträge: 96
Registriert: So 1. Jan 2017, 11:36

So 18. Jun 2017, 23:12

paulinchen hat geschrieben:
So 11. Jun 2017, 15:06
(...)@JBMedia: Bitte, bitte diese Marker-Funktionen ausbauen! Statt nur Ein/Aus wären Marker mit Zuständen von 0..255 sinnvoll, dann könnte man auch RGB-Werte usw. speichern.
(...)
Mir würde es schon sehr helfen, wenn man Marker-Abfragen nicht nur UND, sondern auch ODER verknüpfen könnte.
Eine kleine Auswahl (Verknüpfung mit UND, Verknüpfung mit ODER) bei der Marker-Auswahl müsste auch für Anwender ohne Programmierkenntnisse leicht zu verstehen und anzuwenden sein...
Antworten