Weck-Szene zu verschiedenen Uhrzeiten

Boris
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jan 2018, 07:58

So 28. Jan 2018, 08:51

Liebe Alle!

Ich habe eine Szene, die mich in der Früh aufweckt (Rollo hoch, Licht an usw.).

Ich stehe jedoch nicht immer zur gleichen Zeit auf. Deswegen habe ich verschiedene zeitgesteuerte Szenen angelegt (5.30 Uhr, 6 Uhr, 6.30 Uhr usw.), die allesamt grundsätzlich jeden Tag ausgelöst werden, jedoch mit Markern verknüpft sind. Am Vorabend schalte ich dann den Marker für die Weckzeit vom nächsten Tag auf "ein", die Marker der anderen Weck-Szenen bleiben auf "aus". Die entsprechende Weck-Szene wird also (nur) ausgelöst, wenn auch der entsprechende Marker ein ist. Die anderen Weck-Szenen werden nicht ausgelöst.

Hat jemand eine Idee, wie ich das anders lösen könnte. Also, dass ich, was die Weckzeiten betriftt, flexibler bin und diese irgendwie über das Webinterface ändern kann. Im Ergebnis sollte es eine Weck-Szene geben, bei der ich die Zeit ändern kann.

Danke und lg

Boris
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1471
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Mo 29. Jan 2018, 17:06

Das ist bisher nicht möglich. Gibt es denn wirklich so viele unterschiedliche Weckzeiten? Mit der kommenden Version hat man Zugriff auf alle 64 Marker. Das sollte doch mehr als ausreichen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Sie können den Light-Manager empfehlen? Dann würden wir uns über eine Rezension freuen.
Sie sind mit dem Alexa Skill zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen.
Marioir
Beiträge: 651
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Di 30. Jan 2018, 09:22

Hallo Boris, es gibt bei auf Android ein Wecker, der beim auslösen ein ein Tasker Aktion auslöst, das wieder einen HTTP Befehl an den Lightmanager schickt.
Also Wecker am Handy stellen, und den Rest wird automatisch erledigt
An Arbeitstagen, bestimme ich den Zeitpunkt über meine Handy Wecker. Klingelt mein Wecker, fährt das Rollo hoch.

Zum Wecker:

Dazu benötigt man folgende Apps
Sanfter Wecker
Tasker

Da der "Sanfte Wecker" als 3rd App im "Tasker" erkannt wird, kann man die unterschiedlichen Wecker arten benutzen um mit Tasker ein HTTP Befehl an den LM zu senden.

Erkannt wird:
Beginn
Schlummern
AUS

Also sobald der Wecker beginnt, schalte ich meine Musik über den Logitech Server ein.
Schalte ich anschließend auf Schlummern, geht die Musik wieder aus und das Licht geht auf 38 % an.
Nach den Schlummern, beginnt wieder die Musik.
Schalte ich den Wecker dann aus,. endet die Musik wieder, mein Rollo fährt hoch und nach ca. 2-3 Min geht das Licht wieder aus. Allerdings nur wenn es draußen schon Hell ist.
Ebs
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 14:07

Fr 2. Feb 2018, 14:26

Hallo Boris,
ich würde das so machen. Nimm die früheste Weckzeit um die Szene einzurichten. Dann mach vor der Aktion eine Langzeitpause bis zur nächsten Weckzeit. So nun noch einen Marker vor die Langzeitpause um diese zu aktivieren, oder eben nicht. Nun kann noch eine Kombination von verschiedenen Langzeitpausen eingefügt werden und nach dem gleichen Prinzip über einzelne oder über die Summe der Langzeitpausen nahezu jede Weckzeit generiert werden.
Boris
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jan 2018, 07:58

Fr 9. Mär 2018, 20:20

Vielen Dank für die Antworten und Ideen!

Lg

Boris
Siutsch
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:41

Mo 12. Mär 2018, 13:29

jbmedia hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 17:06
Das ist bisher nicht möglich. Gibt es denn wirklich so viele unterschiedliche Weckzeiten? Mit der kommenden Version hat man Zugriff auf alle 64 Marker. Das sollte doch mehr als ausreichen.
Sollte es technisch möglich sein den Markern noch mehr Zustände, als nur true und false geben zu können, also z.B. auch Wochentage oder Zahlen oder sonstwas, dann wäre das schon cool.
Zuletzt geändert von Siutsch am Mo 12. Mär 2018, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Simon
Beiträge: 434
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Mo 12. Mär 2018, 17:55

Ein normaler Kalender wäre hier hilfreicher... wie Google Kalender so in der Art....
Ich arbeite auch viel in Schichten und Marker sind für mich hier nicht wirklich hilfreich bzw. wäre das eine Art Zweckentfremdung, da man ja nicht hunderte zur Verfügung hat....
Blackbird
Beiträge: 415
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:51

Mo 12. Mär 2018, 18:38

Für einen Kalender sollte IFTTT nutzbar sein der dann eine Weckszene per http auf dem LMair anspricht.
Irgendeinen DynDNS Sevice vorausgesetzt...

Den Online-Terminkalender, meiner Frau der im iCal Format vorliegt,
lade ich von Terminland.de mit dem für Steuerungsaufgaben
verwendeten Wand-Tablet lokal per Batch direkt ins Heimnetzwerk runter, werte die Termine per Batch aus
und schicke den HTTP Befehl dann lokal an den LMair und schalte dann bereits 30 Minuten
vor dem Termin die Lichter und Geräte sowie die Heizung (nur im Winterbetrieb) im Nagelstudio an.
Funktioniert seit langer Zeit problemlos.

Mit einem Kalender auf dem Handy würde sich das auch problemlos mit "Tasker" umsetzen lassen.
Das Handy ist zur Weckzeit ja eh im Heimnetzwerk.
Das Handy bietet sich für so ne Terminplanung ja geradezu an. Mit Tasker ne Sache von 5 min....
Simon
Beiträge: 434
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Di 13. Mär 2018, 22:20

Ja, Google Kalender, Tasker und Co. sind alles Dinge, die man nutzen kann, aber irgendwie werden es auf Dauer zuviele Drittdinge, die alle miteinander funktionieren müssen.... und sobald ein Prozess sich am Tablet z.B. verabschiedet hat, geht der Rest nimmer (ich hantiere ja schon mit Tablet, Automate, Tasker, Imperihome, Harmony Remote, Netatmo und Co rum). Ich würde generell solche Dinge einfach im Air selber sehen, ich kann mir wie schonmal gesagt nicht vorstellen, dass eine einfache Kalenderfunktion das grosse Problem ist. Die Grundfunktionen in den Wochentagen sind ja schon abgebildet....


... und nicht vergessen. Es haben nicht alle ein Smartphone etc. pp
man kann Gimmicks nicht als Grundlage vorraussetzen.
Blackbird
Beiträge: 415
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:51

Di 13. Mär 2018, 23:28

Simon hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 22:20
Ich würde generell solche Dinge einfach im Air selber sehen....
Versteh ich wohl...
Aber auch wenn da jetzt schon viel möglich ist....
Dafür ist er weder gemacht noch ausgelobt.
Antworten