In Kürze MAX! Heizungssteuerung unterstützt

mhs1
Beiträge: 124
Registriert: Do 21. Jul 2016, 17:41

Di 11. Feb 2020, 17:11

jbmedia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 16:07
Prinzipiell wäre es kein Problem, das Signal der MAX! Fensterkontakte mit dem Light-Manager auszuwerten. Bedingung ist jedoch, dass der 868 MHz Funkstandard dauerhaft auf MAX! eingestellt wird. Man könnte dann auf 868 MHz nur MAX! Signale empfangen, jedoch kein Homematic oder FS20.
Ich habe bei mir nur Geräte von "Intertechno" . So weit ich weiß arbeiten die mit 433Mhz.
Könnte man in der Software (airstudio) eventuell festlegen das das 866Mhz Band nur für MAX! läuft
wenn man dieses nicht für andere Geräte braucht ?
- LM Air
- INTERTECHNO ITI-10 ITLR-3500, ITR-300 ITLR-300, ITL-230 ITLM-1000, ITL-500, ITDS-50
- virtueller XP mit airStudio (24/7)
- Alexa (4x)
- MAX! mit Cube
- Nuki Smart Lock und Opener
prophaganda
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Di 11. Feb 2020, 17:20

powerplast hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 16:38
jbmedia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 16:07
crack-levar hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 20:56
Dass die Fensterkontakte auszulesen wären, wäre schon aus meiner Sicht wichtig, auch wenn ich kein Max System habe. Denn was das nicht ginge, müsste ich zur Überwachung meiner Fenster 2 Kontakte daran befestigen. Und ob das schön aussieht?
Das wäre nicht notwendig. Wenn z.B. Trust Fensterkontakte vorhanden sind, kann darüber das Heizungssystem entsprechend gesteuert werden. Die Trust Sensoren sind kleiner, hübscher und günstiger.

Prinzipiell wäre es kein Problem, das Signal der MAX! Fensterkontakte mit dem Light-Manager auszuwerten. Bedingung ist jedoch, dass der 868 MHz Funkstandard dauerhaft auf MAX! eingestellt wird. Man könnte dann auf 868 MHz nur MAX! Signale empfangen, jedoch kein Homematic oder FS20.
Bedeutet das, dass auch das Zubehör von Olympia nicht mehr funktioniert,wenn ich mich für die Max Heizungssteuerung entscheide ?

gruss
Das ist der springende Punkt bzw. das "hüpfende Komma" ;) , weshalb bei mir MAX! leider ausfällt...
Habe bereits Olympia-Fensterkontakte - im AIR natürlich bei 868MHz "Olympia" eingestellt...
Senden kann der Air an alle Systeme, nur empfangen jedoch nur von einem Standart... (der, der eingestellt ist).
Insofern fange ich gar nicht erst mit nem zweitem 868MHz-Standart an...

OK, die Olympias haben mich kein Vermögen gekostet... Dreier-Pack aus der "Grabbel-Kiste" im Baumarkt... Könnte ich also wieder auswechseln.
Dauerhaft bleiben die jedoch eh nicht bei mir, denn der 868-MHz-Standart ist mir zu stark eingeschränkt... (Thema "Duty Cycle")...

Für Klimmzüge im Bereich Smarthome habe ich keinen Nerv... Ich versuche deshalb nach Möglichkeit nun alle Sensoren/Aktoren im 433MHz-Bereich zu organisieren.
Deshalb wurde bei mir schon nach kürzester Zeit der Olympia-Türkontakt von meiner Eingangstüre gegen einen 433MHz Türkontakt ersetzt... An den Fenstern dürfen sie noch ne Weile bleiben... ;)
Marioir
Beiträge: 860
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Di 11. Feb 2020, 17:49

powerplast hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 16:38
jbmedia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 16:07
crack-levar hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 20:56
Dass die Fensterkontakte auszulesen wären, wäre schon aus meiner Sicht wichtig, auch wenn ich kein Max System habe. Denn was das nicht ginge, müsste ich zur Überwachung meiner Fenster 2 Kontakte daran befestigen. Und ob das schön aussieht?
Das wäre nicht notwendig. Wenn z.B. Trust Fensterkontakte vorhanden sind, kann darüber das Heizungssystem entsprechend gesteuert werden. Die Trust Sensoren sind kleiner, hübscher und günstiger.

Prinzipiell wäre es kein Problem, das Signal der MAX! Fensterkontakte mit dem Light-Manager auszuwerten. Bedingung ist jedoch, dass der 868 MHz Funkstandard dauerhaft auf MAX! eingestellt wird. Man könnte dann auf 868 MHz nur MAX! Signale empfangen, jedoch kein Homematic oder FS20.
Bedeutet das, dass auch das Zubehör von Olympia nicht mehr funktioniert,wenn ich mich für die Max Heizungssteuerung entscheide ?

gruss
Die Steuerung der Thermostate funktioniert immer, es geht Legendlich um die Fenster Kontakte, wenn du schon Fenster Kontakte von einer anderen Firma installiert und im Air eingebunden hast, kannst du sie ja in dein Heizungssystem mit einbinden, man ist ja nicht mehr wirklich auf die Fenster Kontakte von Max angewiesen.
Marioir
Beiträge: 860
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Di 11. Feb 2020, 17:54

Das ist der springende Punkt bzw. das "hüpfende Komma" ;) , weshalb bei mir MAX! leider ausfällt...
Habe bereits Olympia-Fensterkontakte - im AIR natürlich bei 868MHz "Olympia" eingestellt...
Senden kann der Air an alle Systeme, nur empfangen jedoch nur von einem Standart... (der, der eingestellt ist).
Insofern fange ich gar nicht erst mit nem zweitem 868MHz-Standart an...
Ja aber du kannst doch deine Olympia F-K weiter benutzen. brauchst doch keine von MAX.

Einfach bei FunkBus eine Szene anlegen:

Fenster Auf (Olympia F-K) --> Heizung Aus
Fenster Zu (Olympia F-K)--> Heizung EIN

Habe meine Steuerung auch auf Standard 868 eingestellt, wegen FS20 Sender.
prophaganda
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Di 11. Feb 2020, 18:21

Marioir hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 17:54
Das ist der springende Punkt bzw. das "hüpfende Komma" ;) , weshalb bei mir MAX! leider ausfällt...
Habe bereits Olympia-Fensterkontakte - im AIR natürlich bei 868MHz "Olympia" eingestellt...
Senden kann der Air an alle Systeme, nur empfangen jedoch nur von einem Standart... (der, der eingestellt ist).
Insofern fange ich gar nicht erst mit nem zweitem 868MHz-Standart an...
Ja aber du kannst doch deine Olympia F-K weiter benutzen. brauchst doch keine von MAX.

Einfach bei FunkBus eine Szene anlegen:

Fenster Auf (Olympia F-K) --> Heizung Aus
Fenster Zu (Olympia F-K)--> Heizung EIN

Habe meine Steuerung auch auf Standard 868 eingestellt, wegen FS20 Sender.
Und wie empfängt der Air die Temperatur vom MAX!-Thermostaten (der ja die Temperatur erfässt (ich brauche Wandthermostat, da Elektroheizung))? Oder wird die im Air nicht benötigt, dafür nen Bresser aufhängen?
Oder melden MAX!-Thermostaten keine Temperatur zurück?
Empfangen muss der Air von den Kontakten, also im Air die Voreinstellung für die 868 auf Olympia... (sonnst würde ja die Fenster auf-/zu-Erkennung ja nicht funktionieren).
Das ist mir da doch noch zu experimentell... Oder ich habe einen riesigen Denkfehler....
Marioir
Beiträge: 860
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Di 11. Feb 2020, 19:35

prophaganda hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 18:21
Und wie empfängt der Air die Temperatur vom MAX!-Thermostaten (der ja die Temperatur erfässt (ich brauche Wandthermostat, da Elektroheizung))? Oder wird die im Air nicht benötigt, dafür nen Bresser aufhängen?
Oder melden MAX!-Thermostaten keine Temperatur zurück?
Empfangen muss der Air von den Kontakten, also im Air die Voreinstellung für die 868 auf Olympia... (sonnst würde ja die Fenster auf-/zu-Erkennung ja nicht funktionieren).
Das ist mir da doch noch zu experimentell... Oder ich habe einen riesigen Denkfehler....
Zur reinen Steuerung, braucht der Air nichts zu empfangen. Du stellst nur die gewünschte Temperatur ein. Oder eben Automatik oder Manuellen Betrieb. Evtl noch Comfort und Eco, Also du sendest nur ein Signal an die Thermostate.

Also kannst du deine Einstellung zum Empfangen auf Olympia stehen lassen.

Das Thermostat an sich regelt dann die Heizung eigenständig auf die gewünschte Raumtemperatur
d.h. man stellt beim Air 28 Grad ein, der Air sendet zum Heizkörper Thermostat das Signal zum Umschalten der Temperatur, alles weitere erledigt die Steuerung des Thermostates intern.
Sollte man ein Wand Thermostat haben, misst er dort die Temperatur und gibt dann die Signale an das Heizungsthermostat ab.

Ich bin mir nicht sicher, aber für Elektro Heizungen sind die MAX Thermostate nicht gedacht.
Für deine Zwecke würde ich, wirklich ein Bresser aufhängen und dann je nach dem, bei unter oder überschreiten einer Temperatur, die Heizung ein oder ausschalten.
prophaganda
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Di 11. Feb 2020, 19:49

Marioir hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 19:35
Ich bin mir nicht sicher, aber für Elektro Heizungen sind die MAX Thermostate nicht gedacht.
Für deine Zwecke würde ich, wirklich ein Bresser aufhängen und dann je nach dem, bei unter oder überschreiten einer Temperatur, die Heizung ein oder ausschalten.
Elektro-Heizung/Fußbodenheizung nimmt sich da im Regelfall nicht viel... *denk*
Im Schlafzimmer wird bei mir das auch in der Tat über Bresser und Funksteckdose abgearbeitet....
Im Wohnzimmer habe ich mir den weiter vorher verlinkten Revolt Wandthermostet eingebaut, der von sich aus die Heizung steuert...
Ich hatte nur nach Ankündigung von jbmedia den Gedanken, evtl. nen MAX!-Wandthermostaten im Schlafzimmer zu verbauen.
Den Gedanken habe ich mittlerweile verworfen...

Ich muss mal schauen... evtl. finde ich sogar in umgekehrte Richtung einen Weg, mit dem Air über Alexa-Routinen den Revolt zu steuern...

Aber das wird jetzt etwas OT... evtl. führe ich das mal in einem eigenem Thread aus....
Simon
Beiträge: 644
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Di 11. Feb 2020, 20:17

Ich denke, es kommt darauf an, was JBMedia umgesetzt hat. Ein Thermostat hat ja einen Sender und einen Empfänger, der Air würde die IST-Temperatur des Thermostaten empfangen und somit würde der Thermostat als Sender funktionieren. Auf der anderen Seite empfängt der Thermostat Infos vom Air wiederrrum, nämlich die SOLL-Temperatur, das würde ihn zum Empfänger machen...

In dem Falle würde der Thermostat sende- und empfangsseitig auf MAX! eingestellt sein und demnach keine anderen Funkbussendesignale von Olympia z.B. empfangen.
Anders wenn der Air NUR eine Funksignal an das Thermostat rausschickt, also nach "fire & forget" arbeiten würde. So arbeitet aber eigentlich kein Thermostat. So habe ich es ja bei Homematic schon am laufen, in der Hoffnung, der Thermostat erhält den Befehl...eine Info über die IST-Temperatur erhalte ich aber nie....maximal über die üblichen Temperatursensoren....

Bei Homematicthermostaten dürfte das gleiche "Problem" auftreten wie bei den MAX! Dingern....
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Do 13. Feb 2020, 13:54

Anders wenn der Air NUR eine Funksignal an das Thermostat rausschickt, also nach "fire & forget" arbeiten würde. [...] in der Hoffnung, der Thermostat erhält den Befehl..
Der Light-Manager "spricht" mit dem Thermostat, d.h. er wartet die Rückmeldung ab. Kommt diese nicht, wird der Vorgang 3x wiederholt. Er verhält sich damit genauso wie andere MAX! Komponenten.

Mit dem kommenden Update (noch im Februar) werden erstmalig alle Schieberegler über die Cloud synchronisiert. Das sieht nett aus, wenn man einen Befehl über Alexa startet. :)


Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

prophaganda
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Do 13. Feb 2020, 18:07

jbmedia hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:54
Anders wenn der Air NUR eine Funksignal an das Thermostat rausschickt, also nach "fire & forget" arbeiten würde. [...] in der Hoffnung, der Thermostat erhält den Befehl..
Der Light-Manager "spricht" mit dem Thermostat, d.h. er wartet die Rückmeldung ab. Kommt diese nicht, wird der Vorgang 3x wiederholt. Er verhält sich damit genauso wie andere MAX! Komponenten.
Was ich erwartet habe... und somit in Kombi mit Olympia-Sensoren problematisch wird...
Für Fenster auf/zu-Erkennung müsste man Diese dann gegen Intertechno-Kompatible Sensoren austauschen... (was auch auf Grund DutyCycle sicherlich vorteilhafter wäre... *denk*)
Für meine Tür habe ich Diesen im Einsatz:
https://www.amazon.de/gp/product/B00NB0 ... UTF8&psc=1
Werde wohl Stück für Stück meine Olympia gegen die DFM-1000 austauschen...
(Die haben z.B. bei zweiflügligen Fenstern den Vorteil einen preiswerten zusätzlichen Kontakt anzuschließen... z.B.:
https://www.ebay.de/itm/5x-Mini-Magnetk ... 3704048680)
Und man belegt nur einen Sensorkanal im Air... :idea:

Fall's dann noch Jemand Interesse an Olympia-Kontakten hat, versende ich die gerne für Appel und Ei +Versand

@jbmedia:
ein Bereich/Board wie "Flohmarkt" oder so im Forum wäre doch mal eine Idee :idea:
Zuletzt geändert von prophaganda am Do 13. Feb 2020, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten