In Kürze MAX! Heizungssteuerung unterstützt

prophaganda
Beiträge: 133
Registriert: So 22. Dez 2019, 11:21

Sa 1. Feb 2020, 17:07

Würde dann baulich etwas größer ausfallen, wenn da getrennte Sender/Empfänger eingebaut werden...
Das jeweils für die 433 und 868 MHz...
Und ob sich dass auch noch verträgt...?
Preislich dürfte sich das dann auf alle Fälle günstiger gestallten, als mit nem zweiten Air als Extender...
Und wenn es dann attraktive Upgrade-Preise gibt... würde mich da auch schon anmelden...
Denn: MAX! fällt bei mir nun leider doch aus, da auf Grund 868 MHz mit eigenem "Profil" dann ja meine Olympia-Tür-/Fensterkontakte genauso wie FS20 oder Homematic ausgeschlossen wären... (Schade... :( )
So müsste der 868 MHz Standard des Light-Managers permanent auf MAX! eingestellt sein, womit der Empfang von anderen Standards wie FS20 oder Homematic nicht möglich ist.
Simon
Beiträge: 644
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Sa 1. Feb 2020, 18:15

...nicht vergessen, wir reden hier über ältere Devices....die es bald nicht mehr so auf dem Markt geben wird wie bei FS20 bereits geschehen...
EQ3 baut vermehrt auf Cloud und die neuen dinge wie Homematic IP auf... Homematic pur bekommt man so zumindest nicht mehr "hinterhergeschmissen" seitens ELV....das dürfte auch das Max! System betreffen. Schaut man sich die Angebote und die verfügbaren Devices an, dann baut und pusht EQ3 ganz massiv (auf) Homematic IP....

Von daher gesehen würde JBMedia hier auf alte Technik setzen wenn es die 3 Frequenzen nativ unterstützen würde....

Meine Entscheidung auf Homematic PUR zu setzen und hier über 200 Euro nur für Thermostate auszugeben waren, dass JBmedia hier diese nativ unterstüzten wollte.... Homematic PUR gibt es jedoch mittlerweile nicht mehr so einfach zu kaufen (man kann sie zwar noch erwerben, aber schaut man sich bei Amazon die Lieferfristen an, dann wird Homematic PUR nicht mehr beworben und wird über kurz oder lang aussterben, exakt so wie FS20)....

Das heisst, ich habe hier nun auf alte Technik gesetzt, in der Hoffnung, dass JBMedia diese nun auch nativ einpflegen wird.... ich hoffe zudem, dass ich nicht innerhalb von 5 jahren nun auf ein 3. System bei den Thermostaten setzten muss....
Heiko
Beiträge: 646
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Sa 1. Feb 2020, 19:39

Das kann dir in dem Billigpreissektor immer passieren, wenn Du dir heute etwas kaufst ist es morgen schon wieder alt.
Und bei Elektronik sowieso...
BG

Heiko
mhs1
Beiträge: 124
Registriert: Do 21. Jul 2016, 17:41

Sa 1. Feb 2020, 21:26

jbmedia hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 13:44

Weitere Optionen wie das Auswerten von HK- und WT-Temperaturen oder der Status von Fensterkontakten werden, sofern technisch machbar, im Laufe der Zeit folgen. Dabei gibt es einige Aspekte zu berücksichtigen. So müsste der 868 MHz Standard des Light-Managers permanent auf MAX! eingestellt sein, womit der Empfang von anderen Standards wie FS20 oder Homematic nicht möglich ist. Desweiteren gibt es die Thematik Sromverbrauch. HKs melden die Temperatur z.B. nicht selbständig, sondern müssen dazu aufgeweckt werden. Dabei werden stets alle vorhandenen MAX! Geräte aufgeweckt, was den Stromverbrauch des Systems erhöht. Hier gibt es also noch einiges zu testen.

Die Ansteuerung von "standalone" HKs sowie Raumlösungen (HKs mit WT) funktioniert bereits perfekt. Die Anbindung an die Hauslösung, also bei vorhandenem Cube, ist noch nicht abschließend getestet. Hierzu gibt es noch keine definitive Aussage.

(HK = Heizkörperthermostat, WT = Wandthermostat)
Gäbe es da nicht die Möglichkeit das Zeitbasierend zu machen ? Also z.B. 1-2 mal die Stunde für x Minuten umstellen zur Abfrage und dann wieder zurück zum Normalbetrieb ?
- LM Air
- INTERTECHNO ITI-10 ITLR-3500, ITR-300 ITLR-300, ITL-230 ITLM-1000, ITL-500, ITDS-50
- virtueller XP mit airStudio (24/7)
- Alexa (4x)
- MAX! mit Cube
- Nuki Smart Lock und Opener
Cuno
Beiträge: 19
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 22:09

Mi 5. Feb 2020, 18:00

Hallo,
mich würde es interessieren, ob auch die Max Fensterkontakte unterstützt werden.

Gruß
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Fr 7. Feb 2020, 10:43

Fensterkontakte werden am direkt am HK, WT oder Cube angemeldet. Wir sehen keinen Bedarf, den Status im Light-Manager auszuwerten.

Mittlerweile konnten wir die Kompatibilität auch mit einem Cube erfolgreich testen. Es können also einzelne HKs angesteuert werden, sowie WTs als auch Systeme mit Cube. Anbei ein erster Screenshot, wie dies in der Oberfläche aussieht.


1.jpg
1.jpg (86.37 KiB) 435 mal betrachtet
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Simon
Beiträge: 644
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Fr 7. Feb 2020, 11:04

Das sieht man richtig gut aus :!: :D

Kommt das genau auch so für die Homematic Thermostate?
Marioir
Beiträge: 860
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Fr 7. Feb 2020, 11:32

Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Schaltfläche für die Tasten Boost, Comfort und Eco

Wird die Temperatur fest umgestellt, wenn man am Schieberegler was einstellt, oder wird die Temperatur nur bis zur nächsten Aktion, vom Wochenprogramm geändert?

Ansonsten ist es ganz gut Umgesetzt.
Cuno
Beiträge: 19
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 22:09

Fr 7. Feb 2020, 12:27

Hallo Jbmedia Team,

ich hatte mir überleget, wenn die Fensterkontakte auch unterstützt werden, könnte man die Fenster über Marker übewachen, ob das Fenster offen oder geschlossen ist.

Gruß
Simon
Beiträge: 644
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Fr 7. Feb 2020, 14:38

In Bezug auf die Thermostate machst Du das aber wie schon geschrieben über diese selbst. Die laufen völlig autark. Ansonsten wärest Du im falschen Thread, wenn Du gesonderte Kontakte meinst, die generell unterstützt werden sollen. ;)
Antworten