In Kürze MAX! Heizungssteuerung unterstützt

Simon
Beiträge: 644
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 20:03

Do 30. Jan 2020, 19:10

Gut. Ich hoffe auf die gleiche pos. Aussage zu den homematic thermostaten... :)
airulle
Beiträge: 198
Registriert: Do 1. Nov 2018, 09:14

Fr 31. Jan 2020, 06:58

Alles schön und gut.
Aber werden denn vorrangig bestehende Probleme wie FS20 Empfang und willkürliche Auslösung von Zeitszenen angegangen?
Oder eine saubere Installationsroutine um von vornherein mögliche Fehlerquellen auszuschließen?
Wurden ja genug hiervon im Forum gemeldet.
mhs1
Beiträge: 124
Registriert: Do 21. Jul 2016, 17:41

Fr 31. Jan 2020, 15:40

Das finde ich ja mal super COOL ( oder HOT 🤔 ) :D
- LM Air
- INTERTECHNO ITI-10 ITLR-3500, ITR-300 ITLR-300, ITL-230 ITLM-1000, ITL-500, ITDS-50
- virtueller XP mit airStudio (24/7)
- Alexa (4x)
- MAX! mit Cube
- Nuki Smart Lock und Opener
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Fr 31. Jan 2020, 19:00

Der Cube wird nicht benötigt! Im Prinzip reicht ein einzelnes Heizkörper-Thermostat. Dies bietet sich für kleinere Räume wie z.B. Badezimmer an. Für größere Räume empfiehlt sich eine Kombination aus Wandthermostat und mehreren Heizkörper-Thermostaten.
Blackbird hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 16:24
Rein zum Verständnis? Was ist also, wenn man nur Thermostate hätte ohne den "cube"?
Ohne den kann man doch keine Wochenprogramme programmieren.
Ändert der LMair da lediglich die Temperatur im Manuellen Modus?
Der Light-Manager verändert auf Wunsch die Temperatur im Auto- oder Manuellen Modus. Auch die Umschaltung zwischen beiden Modi ist möglich. Es ist jedoch nicht angedacht, die Funktion des Cube oder WT zu ersetzen. Wer native Wochenprogramme erstellen möchte, wird ein Cube oder WT benötigen. Da die Reichweite des Cubes für ein Haus zu gering ist, raten wir von diesem allerdings ab.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Dirk Kramrt
Beiträge: 54
Registriert: Di 7. Nov 2017, 13:05

Fr 31. Jan 2020, 19:37

Hallo, das interessiert mich :)
also hab ich das jetzt richtig verstanden das folgende dann funktionieren:

99017A0
und der 142016A1

andere auch noch?
Gruss Dirk

Wer mit nem juckendem Hintern ins Bett geht, muss sich nicht wundern, wenn er mit nem stinkendem Finger wieder aufwacht
mhs1
Beiträge: 124
Registriert: Do 21. Jul 2016, 17:41

Sa 1. Feb 2020, 08:02

jbmedia hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 19:00
Es ist jedoch nicht angedacht, die Funktion des Cube oder WT zu ersetzen. Wer native Wochenprogramme erstellen möchte, wird ein Cube oder WT benötigen.
Der Cube und der LM können/werden also parallel betrieben ?

Wird der LM auch Informationen von den Thermostaten anzeigen können (Temperatur Ist-Wert) ?
Und wenn diese ausgelesen werden können , kann man diese dann für die LM Steuerung benutzen ?

Und wie sieht es mit den Fenstersensoren aus ?
- LM Air
- INTERTECHNO ITI-10 ITLR-3500, ITR-300 ITLR-300, ITL-230 ITLM-1000, ITL-500, ITDS-50
- virtueller XP mit airStudio (24/7)
- Alexa (4x)
- MAX! mit Cube
- Nuki Smart Lock und Opener
Marioir
Beiträge: 860
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Sa 1. Feb 2020, 11:17

Und wie sieht es mit den Fenstersensoren aus ?
Das würde mich auch Interessieren.
Aber ich vermute das es dann auch zum Parallelen Betrieb mit FS20 oder Homematic Probleme gibt.
Aktuell habe ich sie über FHEM eingebunden, wäre natürlich sehr nice, wenn das wegfallen würde

Ein Wochenprogramm kann man ja auch über die Zeitsteuerung erstellen, da sehe ich ehr weniger das Problem,
Was natürlich super wäre, wenn die Heizungssteuerung ein extra Reiter bekommt, nur um die Übersicht zu behalten
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Sa 1. Feb 2020, 13:44

Im ersten Schritt geht darum, eine komfortable Bedien- und Steuermöglichkeit für MAX! Systeme zu bieten. Dies wird mit dem relativ kurzfristig erscheinenden Update bereits möglich sein. Dass bedeutet, die Wunschtemperatur kann per Cloud, lokal sowie per Szenen und auch Alexa gewählt werden. Auch das Umschalten des Modus (Auto, Manu, Urlaub) ist möglich.

Weitere Optionen wie das Auswerten von HK- und WT-Temperaturen oder der Status von Fensterkontakten werden, sofern technisch machbar, im Laufe der Zeit folgen. Dabei gibt es einige Aspekte zu berücksichtigen. So müsste der 868 MHz Standard des Light-Managers permanent auf MAX! eingestellt sein, womit der Empfang von anderen Standards wie FS20 oder Homematic nicht möglich ist. Desweiteren gibt es die Thematik Sromverbrauch. HKs melden die Temperatur z.B. nicht selbständig, sondern müssen dazu aufgeweckt werden. Dabei werden stets alle vorhandenen MAX! Geräte aufgeweckt, was den Stromverbrauch des Systems erhöht. Hier gibt es also noch einiges zu testen.

Die Ansteuerung von "standalone" HKs sowie Raumlösungen (HKs mit WT) funktioniert bereits perfekt. Die Anbindung an die Hauslösung, also bei vorhandenem Cube, ist noch nicht abschließend getestet. Hierzu gibt es noch keine definitive Aussage.

(HK = Heizkörperthermostat, WT = Wandthermostat)
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 281
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Sa 1. Feb 2020, 16:04

Dann wäre es ja schon fast an der Zeit für einen Lightmanager Air Pro der dann alle 3 Frequenzen empfangen kann. :D
Peter
wireless-dj
Beiträge: 177
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Sa 1. Feb 2020, 16:52

DAS wäre ein Knüller!
... und geistert bestimmt auch schon in den Köpfen von JBMedia herum.

Würde ich in jedem Fall SOFORT kaufen!
Antworten