airStudio 8.1 als Vorabversion

Benutzeravatar
Air-Kalle
Beiträge: 277
Registriert: Do 18. Feb 2016, 14:40
Wohnort: Saarland

Mi 21. Feb 2018, 22:17

Hallo,

ich habe auch die aktuelle BETA installiert. So wie es aussieht, ist alles normal.
Die Marker funktionieren.

Netzwerkbefehle verwende ich nicht...
Gruß, Kalle

Hallo Peter, grüß Paul Linde von mir. :(
MrSmith
Beiträge: 7
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 10:15

Mi 21. Feb 2018, 22:31

Gerade die letzte Beta installiert ... meine Homematic Funksender funktionieren so gut wie gar nicht mehr. Eine einmalige Auslösung wird noch mit etwas Glück erfasst solange Airstudio läuft. Danach garnicht mehr. Ohne AirStudio auch keine Auslösung. Bitte hier noch mal unbedingt nach schauen. Lieben Dank.
Viele Grüße
Marcus
spy-1
Beiträge: 121
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 10:51

Do 22. Feb 2018, 00:13

spy-1 hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 22:04
Konkretes Problem nach Installation der aktuellen beta und Firmware - kann es sein, dass alle Marker gelöscht werden??
Bei mir sind sie alle verschwunden.
Das wäre dann natürlich eine Riesentheater jedesmal.
Das Problem ist nach einem Restart des Lightmager behoben. Jetzt funktioniert alles wieder!
Bo77
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 23:02

Do 22. Feb 2018, 00:34

Hallo zusammen,

völlig entspannt möchte ich von folgendem Problem der Vorabversion berichten:

Eine zeitgesteuerte Szene durch Abenddämmerung mit maximaler Verzögerung von 120 min. wird nicht mehr ausgeführt. Die zwei Aktoren (433 Funk) in der Szene sind auch in anderen zeitgesteuerten Szenen enthalten, und werden dort problemlos geschalten. Diese Szenen sind teilw. auch mit Dämmerung inkl. geringer +/- Verzögerung.
Ich vermute es liegt an der max. Verzögerung von 120 min?!
Zur Verifizierung habe ich jetzt mal 90 min. eingestellt –> werde 90 min. nach der nächsten Abenddämmerung berichten...
Benutzeravatar
BooosesThaSnipper
Beiträge: 258
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:10

Do 22. Feb 2018, 20:56

jbmedia hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 20:17
Bei der Beta-Version war es nicht geplant, die Versionsnummer hochzuzählen. Wenn es ein Update gibt, wird dies in diesem Thread gepostet und ist somit chronologisch nachvollziehbar. Sollte es doch noch mehrere Anläufe benötigen, bis alle Bugs gefixt sind, müsste man diese Vorgehensweise ggf. ändern. Von Versionschaos kann also keine Rede sein, denn die Beta wurde bisher ja nur einmal upgedated.
Ähm, Einspruch euer ehren. Es ist komplett Intransparent.

Ich verweise mal auf das "SemVer" Verfahren, welches als Standard bei der Entwicklung gilt:
... Eine insbesondere im Unix- und Webumfeld verbreitete Alternative stellt das sogenannte "Semantic Versioning" dar, häufig als SemVer abgekürzt. Das Verfahren definiert eine Versionsnummer in der einfachsten Variante als Kombination dreier Zahlen: einer Hauptversions-, einer Nebenversions- und einer Revisionsnummer, die jeweils einer nichtnegativen Ganzzahl entsprechen.

Die Zählung beginnt zunächst bei der Versionsnummer 0.0.1. Anschließend werden die einzelnen Nummern nach vordefinierten Kriterien hochgezählt, wobei eine Veränderung der Hauptversion die Nebenversion und eine Veränderung der Nebenversion die Revision jeweils auf den Wert 0 zurücksetzt. Wichtig ist, dass eine einzelne Nummer nicht zwingend einstellig sein muss: Auf die Versionsnummer 0.9.x folgt also nicht zwingend 1.0.0, sondern gegebenenfalls zunächst die Version 0.10.0.

Das Hochzählen der einzelnen Nummern erfolgt dabei gemäß den folgenden Regeln:

-Behebt der Entwickler lediglich einen Fehler, ohne die Abwärtskompatibilität zu beeinträchtigen, wird lediglich die Revisionsnummer um 1 erhöht – beispielsweise von 1.0.18 auf 1.0.19.
- Fügt der Entwickler neue Funktionalität hinzu, wird hingegen die Nebenversionsnummer um 1 erhöht, vorausgesetzt, die neu hinzugefügte Funktionalität beeinträchtigt die Abwärtskompatibilität nicht – beispielsweise von 1.0.19 auf 1.1.0.
- Beeinträchtigt der Entwickler die Abwärtskompatibilität, wird schließlich die Hauptversionsnummer um 1 erhöht – beispielsweise von 1.1.0 auf 2.0.0.

All das gilt allerdings erst dann, wenn die Version 1.0.0 bereits erreicht wurde. Das ist definiert als diejenige Version, die die API erstmalig in stabiler Form veröffentlicht. Davor, das heißt, während den Versionen 0.x.y, kann sich die API jederzeit beliebig ändern.

Vorabversionen kennzeichnen

Optional kann man eine Versionsnummer um ein Suffix ergänzen, um Vorabversionen zu kennzeichnen. Ein solches Suffix wird durch einen Trennstrich eingeleitet und besteht danach aus beliebigen alphanumerischen Zeichen, beispielsweise 1.0.0-beta1.

Für diese Suffixe gilt die normale, alphabetische Sortierung. Deshalb ist die Version 1.0.0-alpha als kleiner anzusehen als die Version 1.0.0-beta. Eine Versionsnummer ohne Suffix ist per Definition jedoch immer größer als die gleiche Version mit Suffix. Daher gilt also, dass die Version 1.0.0-beta kleiner ist als die Version 1.0.0.
....

Quelle: https://www.heise.de/developer/artikel/ ... 59566.html
spy-1
Beiträge: 121
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 10:51

Do 22. Feb 2018, 22:01

Mann oh Mann. Was habt Ihr für Probleme.
Ich bin froh, dass ich die Beta-Software habe und testen kann.
Und, man mag es nach den vielen Posts hier gar nicht glauben, sie läuft sogar.
Gut!
Benutzeravatar
Michael B
Beiträge: 369
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 19:46

Do 22. Feb 2018, 22:12

... verstehe diese ganzen Diskussionen hier im Forum auch nicht. Hilft niemanden.
Ich zitiere mal: "... entspannte Grundhaltung bewahren" Danke dafür. :D
Gruß,
Michael

Light-Manager Air | Software: 8.5.1 | Firmware: 8 | Hardware: 1.0
FritzBox 7490 | OS 7.01 / Fritzaccess Point, Fritzbox 7390 | OS 6.85
Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 111
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:27

Do 22. Feb 2018, 22:47

Ich habe es bei keinem Posting bisher so empfunden, das die entspannte Grundhaltung verlorengegangen sei.
Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 111
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:27

Fr 23. Feb 2018, 20:51

Kamikaze hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 20:45
Ich werde das testen mit den Markern, heute und morgen kome ich aber nicht dazu!
Getestet, Hue-Lampen funktionieren jetzt auch mit Markern.
Danke schön!
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1578
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Sa 24. Feb 2018, 11:59

Die finale Version 8.1 ist online. Bitte nach der Installation ein Firmware Update machen, auch bei Extendern bitte nicht vergessen. Schließlich sollte unter Android der Browser-Cache gelöscht werden. Bei Windows reicht SHIFT+F5.

Eine ausführliche Beschreibung der neuen Features und Änderungen erscheint Anfang der Woche.

Vielen Dank an alle Tester! :)
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Sie können den Light-Manager empfehlen? Dann würden wir uns über eine Rezension freuen.
Sie sind mit dem Alexa Skill zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen.
Gesperrt