Leinwandsteuerung

harald3333
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:57

Di 7. Mär 2017, 17:02

Hallo,

habe eine Motorleinwand (Funk - über Lightmanager in drei Aktionen eingebunden:
1. Kino mit SatReceiver
2. Kino mit Blurayplayer
3. Kino mit Mediaplayer

Alle Aktionen laufen für sich wie gewünscht. ABER: schalte ich von Kino mit SatReceiver auf beispielsweise Kino mit Mediaplayer "erkennt" die Harmony Elite nicht, das die Leinwand bereits unten ist. Sie fährt die Leinwand für einige Sekunden hoch und sofort wieder runter. Wie kann ich das verhindern?
Heiko
Beiträge: 666
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 7. Mär 2017, 19:41

Hallo,

das kann man mit Markern im LM regeln,

3x Marker für jede Aktion anlegen, und Leinwand nur einfahren ,
wenn kein Marker aktiv., dann mit Ausschaltknopf alle Marker deaktivieren/ zurücksetzten,
damit die Leinwand auch wieder einfahren kann.
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 666
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 7. Mär 2017, 19:53

Hallo ,

hab nochmal nachgedacht, dafür reicht ja ein Marker, den kann man ja in allen 3 Varianten einschalten.
BG

Heiko
harald3333
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:57

Di 7. Mär 2017, 20:00

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Kannst du mir kurz sagen, wie das geht? Mein Aktor1 fährt mit L001 die LW runter und mit L002 wieder hoch. Muss ich jetzt bei L001 Marker1 einschalten/hinzufügen und für L002 wieder ausschalten? Und das bei jeder der 3 Aktionen?
Heiko
Beiträge: 666
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 7. Mär 2017, 20:19

Du Steuerst das nur über die Harmonie? Da muss ich passen, hab ich nicht.

Oder hast Du eine Scene im LM dafür angelegt ?

Wenn du :

1. Kino mit SatReceiver Marker1 = Ein
2. Kino mit Blurayplayer Marker1 = Ein
3. Kino mit Mediaplayer Marker1 = Ein

Und die Leinwand dann nur einfahren wenn Marker1 = Aus

In der Ausschaltszene mit eingeben, Marker 1 = Aus

Beim umschalten, darf dann aber nicht die Ausschaltszene berücksichtigt werden !
BG

Heiko
harald3333
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:57

Di 7. Mär 2017, 20:36

Hallo,
danke für die schnelle Antwort. Hier geht es ja nur um die LW -Steuerung. Die läuft über Funk (Intertechno CR500). Und das kann die Logitech nicht. Deshalb der Lightmanager. Ich werde deinen Vorschlag morgen mal ausprobieren. Vielen Dank nochmal!
Marioir
Beiträge: 903
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mi 8. Mär 2017, 03:42

Lege den LM nochmal als Gerät in der Harmony an. Nennst ihn zb. Leinwand.

Dann gehst in Geräteeinstellungen ändern / Betriebseinstellungen. Dort wählst "Ich möchte das Gerät eingeschaltet lassen, wenn Aktionen gewechselt werden, nur durch Drücken der OFF Taste ausschalten"

Dann auf weiter...
"Ich drücke zum EIN und Ausschalten zwei verschiedene Tasten
Weiter...

Auf der nächsten Seite legst du fest welche Tasten dafür zuständig sind. In Deinen Fall L001 und L002

EIN-Befehl:
L001
1000 ms Pause
L001

Aus Befehl:
1000 ms Pause
L002

Ich habe zum Einschalten den Befehl nach 1000 ms Pause wiederholt. Weiß aber nicht ob deine Leinwand dann Stoppen wird, ansonsten nimmst einfach eine Szene die nicht belegt ist zb. 254
Der 2 Befehl wird nur dafür verwendet, damit sicher gegangen wird, das die Pause auch eingehalten wird.

Kann sogar sein das du in deinen Fall gar keine Pause brauchst. Ich habe ein Funksteckdose laufen, und die Geräte brauchen die Pause um überhaupt nach Strom Einschalten Befehle anzunehmen.


Als nächstes fügst du das Gerät Leinwand in alle Aktionen ein.

Also
Einstellungen ändern
weiter
Haken bei Leinwand einfügen
anschließend solange weiter klicken bis der Asisstent beendet ist


Anschließend

Diese Aktion anpassen

Befehle für Aktionsstart:
Scheibst die Leinwand an die gewünschte stelle
Vielleicht an die erste Stelle, da die Leinwand ja am längsten braucht.

Befehle für Aktionsende:
Scheibst die Leinwand an die gewünschte stelle


Jetzt sollte die Leinwand bei einer Aktion runterfahren.
Aber sie bleibt jetzt solange unten bis du die OFF Taste der Harmony drückst,
wechselst du zwischen den Aktionen hin und Her, bleibt die Leinwand unten.

Hoffe habe es verständlich geschrieben und führt zu den gewünschten Erfolg
Du musst nichts am LM ändern und es wird auch kein Marker etc. gebraucht.
harald3333
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:57

Mi 8. Mär 2017, 09:34

Hallo,
vielen Dank für die sehr ausführliche Beschreibung. Bin schwer beeindruckt. Und das mitten in der Nacht.
Wie du das beschreibst, macht es für mich absolut Sinn. So könnte es funktionieren. Werde ich heute ausprobieren. Herzlichen Dank!
Marioir
Beiträge: 903
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mi 8. Mär 2017, 16:02

Naja was tut man nicht alles, wenn man nicht schlafen kann :D :D

Hier kannst du auch noch mal alles nachlesen.
harald3333
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:57

Fr 10. Mär 2017, 07:36

Hallo,
wollte nur kurz Feedback geben: es funktioniert! DANKE!
Antworten