Feature gewünscht: freie http-Requests für Aktoren

Antworten
wireless-dj
Beiträge: 447
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Mo 3. Jan 2022, 19:14

Ich habe es an anderer Stelle schon geschrieben, aber ich glaube, hier ist es besser aufgehoben:

Ich würde es begrüßen, wenn man zu jedem Aktor zusätzlich zum möglichen Marker
zwei eigene http-Requests hinterlegen könnte.

Alexa kann ja die Aktoren aus der Aktorenverwaltung schalten.
Sofern dem Aktor ein Marker zugeordnet ist, wird dieser ebenfalls gesetzt.

Wenn es sich dabei um einen Shelly-Aktor handelt, kann der Shelly beim Schalten
einen http-Request absetzten. Handelt es sich aber um einen Trust-Aktor, so geht dies
leider nicht, weil der Trust-Aktor diese Möglichkeit eben nicht bietet.

Wenn man das zentralisieren würde, dann könnte man vielleicht in der Aktorenverwaltung
pauschal für alle Aktoren nicht nur Marker, sondern auch noch einen http-Request setzen,
sobald ein Aktor geschaltet wird. Dieser Request könnte als zusätzliches Feld hinter
jedem Aktor erscheinen, in dem man halt seinen Request eintragen kann.
Einen für das Einschalten, und einen für das Ausschalten.
Ich richte das mal als Feature-Request an @JBMedia.

Hintergrund: Ein weiteres Gerät soll den Status einiger Lampen visualisieren,
und kann hierzu solche http-Requests empfangen und verarbeiten.

Ein weiterer Nebeneffekt wäre, dass beim Schalten eines Aktors über Alexa
zusätzlich auch eine Scene aus dem LMAir ausgelöst werden könnte, und,
die nicht vorhandene Möglichkeit der Rückmeldung von z.B. Trust-Aktoren
wäre hiermit gegeben. Nicht gedacht als Ersatz für Marker, sondern als
optionaler Zusatz.

Man kann natürlich eine Szene anlegen, die einen http-request-Aktor schaltet, und in Alexa
dann jeweils eine Routine erstellen, aber dieser Weg ist umständlich und aufwendig.
Mit den frei belegbaren http-Requests wäre es viel einfacher, zentralisiert, und würde
spannende neue Möglichkeiten eröffnen.
Damit wäre auch das oft gefragte „Marker als Auslöser“ mit integriert.

Bitte, @jbmedia, einfach mal drüber nachdenken.

Feedback wäre sehr willkommen. :P

Danke & Gruß,

Volker
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1273
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Mo 3. Jan 2022, 20:05

Ich finde die Idee gut und auch sehr interessant!


eine Rückmeldung ginge dann nur, wenn auch der LMair das schalten übernimmt. Wenn man aber zb einen Wandsender direkt mit dem Aktor verbindet, ist die Rückmeldung wieder dahin. Geht man den Weg über die Funkbus Szene, kann man dann ja auch dort den request einpflegen.
aber klar, dann wäre bei alexa wieder der unschöne weg über eine Routine nötig. Und da stimme ich dir zu, da wäre das schalten der Aktoren einfacher/besser umsetzbar als die manuell zu pflegenden Routinen. Also könnte man so einen request absetzen wäre es schon eine feine Sache

als zusatzoption wäre es dann noch genial, wenn man diese requests auch mit einem marker belegen kann, also das der request auch eine Markerbedingung prüft.
also, schalte ich den Aktor, wird der request nur ausgelöst, wenn mein "es-ist-zwischen-21-und-06-Uhr"-Marker aktiv ist.

eine gegenfrage hab ich aber:
wie meinst du das wenn du schreibst, dass "Marker als Auslöser" damit möglich wären? zb bei einem Anwesenheits Ping-Marker.
Peter
wireless-dj
Beiträge: 447
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Di 4. Jan 2022, 09:47

Marker als Auslöser....

Beispiel: Man hat eine Szene, in der Marker gesetzt werden, und weitere Vorgänge,
die in Abhängigkeit zu dem Marker sind. ( Lampe 2 an, wenn Lampe 1 an ( durch Marker bedingt ))

Das Setzen eines Marker dauert oft 5-6 Sekunden. Bis dahin ist die Szene aber längst abgearbeitet,
und Lampe 2 schaltet sich nicht an. Man muss hier mit Pausen arbeiten.

Wenn man Marker als Auslöser für Szenen frei gibt ( Lampe 2 an, wenn Marker 1 geschaltet wird ),
wäre dieses Problem aus der Welt.

Aber, mit http-Requests für Aktoren wäre das erledigt.
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 4451
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Di 4. Jan 2022, 15:44

wireless-dj hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 09:47
Marker als Auslöser....

Beispiel: Man hat eine Szene, in der Marker gesetzt werden, und weitere Vorgänge,
die in Abhängigkeit zu dem Marker sind. ( Lampe 2 an, wenn Lampe 1 an ( durch Marker bedingt ))

Das Setzen eines Marker dauert oft 5-6 Sekunden. Bis dahin ist die Szene aber längst abgearbeitet,
und Lampe 2 schaltet sich nicht an. Man muss hier mit Pausen arbeiten.

Wenn man Marker als Auslöser für Szenen frei gibt ( Lampe 2 an, wenn Marker 1 geschaltet wird ),
wäre dieses Problem aus der Welt.

Aber, mit http-Requests für Aktoren wäre das erledigt.
Hier liegen zwei Missverständnisse vor. Marker werden immer sofort ein- bzw. ausgeschaltet. Lediglich die Aktualisierung der Anzeige im Cloud Interface erfolgt im 5s Raster und kann dementsprechend solange dauern.

Das zweite Missverständnis liegt in der Verwendung von Markern. Es wäre doppelt gemoppelt, eine Aktion in Abhängigkeit eines Markers auszulösen. Zum einen müsste der Light-Manager ständig den Zustand von Markern vergleichen, um eine Änderung festzustellen. Das wäre vergeudete CPU Belastung und für den Programmierer bereits nach kurzer Zeit kaum noch nachzuvollziehen, also nicht intutiv.

Zum anderen gibt es ja bereits ein Ereignis, was zum Wechsel des Marker Status führt. Dieses sollte zum Auslösen einer Aktion genutzt werden. Dies ist intuitiv, da man in airStudio sofort erkennt, welcher Auslöser für die Aktion zuständig ist (z.B. Funkbus Sender, Zeit etc.).
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 4451
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Di 4. Jan 2022, 15:51

wireless-dj hat geschrieben:
Mo 3. Jan 2022, 19:14
Hintergrund: Ein weiteres Gerät soll den Status einiger Lampen visualisieren,
und kann hierzu solche http-Requests empfangen und verarbeiten.
An dem Umfang des ersten Beitrages erkennt man bereits, wie speziell die gewünschte Funktionalität ist. Wir würden vermuten, dass lediglich eine Handvoll User überhaupt eine mögliche Anwendung dafür hätte.

Mittels Szenen lässt sich die Aufgabe leicht realisieren, so dass dies für die begrenzten Anwendungsfälle eine akzeptable Lösung darstellt.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

wireless-dj
Beiträge: 447
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Di 4. Jan 2022, 16:05

jbmedia hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 15:51
Es wäre doppelt gemoppelt, eine Aktion in Abhängigkeit eines Markers auszulösen.
Wahrscheinlich. Es wäre ja auch nur ein "Nebeneffekt", und nicht der Hauptgrund dieser Feature-Anfrage.
jbmedia hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 15:51
Wir würden vermuten, dass lediglich eine Handvoll User überhaupt eine mögliche Anwendung dafür hätte.
Mag sein. Das kann ich nicht einschätzen. Jedoch - sei mir das Nachbohren erlaubt - denke ich, dass
diese "zentralisierten" http-Requests für Einige sehr hilfreich wären.

Wäre es denn ein riesiger Aufwand, sowas mit zu implementieren?

Danke & Gruß,

Volker
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 4451
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Di 4. Jan 2022, 16:38

Wir lassen das mal auf uns und andere User "wirken". Vielleicht gibt es weiteres Feedback. :)
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

wireless-dj
Beiträge: 447
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Di 4. Jan 2022, 16:58

jbmedia hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 16:38
Wir lassen das mal auf uns und andere User "wirken". Vielleicht gibt es weiteres Feedback. :)
Danke! :-)
Benutzeravatar
rtwl
Beiträge: 1273
Registriert: So 30. Dez 2018, 18:08

Sa 19. Feb 2022, 19:44

mir wäre eventuell noch ein use-case eingefallen.
Wenn die Aktoren immer beim schalten einen HTTP request absetzen könnten, so könnte man diesen request Richtung iobroker schicken damit dort der Status (on oder off) aktualisiert werden kann. Für diesen Fall aber, müssten zwei requests eingetragen werden können, einen für die ON Schaltung, und einer für die OFF Schaltung.
die einzige mir unbekannte ist, ob dies auch bei toggle Befehlen funktionieren kann? Vermutlich aber schon, da der LMair die Marker ja auch korrekt setzt.
Peter
Antworten