Echo Dot Skill

AcoG
Beiträge: 44
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 11:07

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von AcoG » Di 5. Dez 2017, 20:15

Wartet doch bis Weihnachten :)

Eins müsst ihr wissen, jbmedia Programmiert alles Gratis für uns, wir kaufen nur den Lightmanager!

Übrigens glaube ich das bald Alexa weg sein wird wenn die InAppSkills käufe kommen.

Gruss

Benutzeravatar
Hebbie
Beiträge: 33
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:57

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von Hebbie » Di 5. Dez 2017, 20:24

Guten Abend zusammen,

ich stimme den Vorautoren zu. Das ganze ist aktuell unbefriedigend.
Wollen wir das Kind doch mal beim Namen nennen: Was hat uns das letzte Update denn gebracht?
Ein paar nette Spielereien, ja meinetwegen.
Ein paar exotische neue Produktunterstützungen.
Aber die bereits lange angekündigten + umfangreichen Dinge, wie beispielsweise Temperatursteuerung über alle Sensoren und natürlich die Sprachsteuerung - Fehlanzeige.
Homematic Steuerung: Nur teilweise.
Jeder User wird natürlich seine Schwerpunkte anders setzen und der ein oder andere wird das Update auch als Fortschritt empfunden haben. Ich bin auch dabei, es jedem User von JB Seite recht zu machen, vermutlich vollkommen unmöglich.
Dennoch ist die Informationspolitik für das Produkt Light Manager dürftig.
Ich bin kein User, der Lust darauf hat, Bastellösungen wie IFTTT oder ähnliches auszuprobieren und zu installieren.
Ich kann mir auch vorstellen, dass alle diese Dinge Zeit und vor allem Arbeitszeit brauchen, um entwickelt und programmiert zu werden. Und ganz ehrlich: Ich finde das kann man auch honorieren. Ich kann mir also durchaus vorstellen, nachdem ich nun einmalig 230 Euro bezahlt habe, für meinetwegen einen Alexa Skill einen Obulus zu entrichten. Will sagen, wenn man eine leistungsfähige Software programmiert, zahle ich dafür auch. Das muss ich anderswo übrigens genauso. Ansonsten finde ich, sollte der Dienstleister hier eine konsequente Aussage machen, was wann wie passiert. Mindestens das dürfen wir als Endverbraucher erwarten.

wireless-dj
Beiträge: 70
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von wireless-dj » Mi 6. Dez 2017, 10:15

Moin,

ich klinke mich hier mal mit ein.
Der Lightmanager Air ist ein absolut geniales Produkt - keine Zweifel.
Einzigartig, unerreicht, und vergleichsweise echt günstig. Er ist für extrem viele Anwendungen und für extrem viele Bedürfnisse offen, und es kam bisher immer was Neues dazu. Wie gesagt - einzigartig und sehr geil.

Dennoch empfinde ich es auch oftmals so, dass manche Dinge seitens JBMedia mehr kommuniziert werden sollten.
Gerade in der hauseigenen Community würde ich mir mehr Transparenz wünschen. Wenn ich hier so durch stöbere, gibt es viele unbeantwortete Themen, und auch solche, die es Wert sind, erneut unter die Lupe genommen zu werden. So ist z.B. auch eine Anbindung an Apple HomeKit nicht mehr durch einen Chip reglementiert, soweit ich weiss, also könnte / sollte man auch hier erneut darüber nachdenken, auch wenn die Zertifizierung schwierig bleibt. Aber auch hier gäbe es vielleicht den Weg über die Homebridge?!

Der Markt verändert sich sehr schnell, und bei einem so vielseitigen Gerät immer zeitnah auf jeden Wunsch und jedes Bedürfnis zu reagieren, halte ich für unmöglich. Softwareentwicklung ist nunmal sehr zeitintensiv, und jede Neuerung muss ja auch mit den vorhandenen Features kompatibel sein. Und das wird - wie gesagt - immer mehr. Selbst Firmen wie Logitech brauchen sehr lange um vernünftig funktionierende Software zu releasen. Da nützt es auch nichts, wenn jemand pampig reagiert - damit werden mögliche Anpassungen nicht beschleunigt!

Aber dennoch: Bei Vielen Software Produkten gibt es kostenpflichtige Add-On-Features, die erst nutzbar sind, wenn sie bezahlt sind. Und ich muss ehrlich gestehen, dass auch ich gerne bereit wäre, mehr für den Lightmanager, oder auch für die Software zu bezahlen, damit das in einem vernünftigen Verhältnis bleibt, und uns noch lange erhalten bleibt.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, wenn man Feature-Umfragen hier im Forum startet, damit JBMedia auch ein gutes Feedback bekommt? Nur mal so als Anregung.

Ich wünsche Allen einen fleißigen Nikolaus! :-)

Danke & Gruß,

Volker

Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von jbmedia » Do 7. Dez 2017, 14:58

Nur um Gerüchte zu vermeiden: Unser Ziel ist nach wie vor ein Alexa Skill, so schnell wie möglich. Wir müssen allerdings mit den Entwicklerkapazitäten auskommen, die zur Verfügung stehen, und die Sache ist nicht so trivial wie ein "Witz des Tages"-Skill. Trotzdem bleibt das Ziel natürlich bestehen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team

wireless-dj
Beiträge: 70
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 08:08

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von wireless-dj » So 10. Dez 2017, 17:16

Ich freue mich darauf, hab mir gerade einen Echo Plus bestellt. 8-)

Hatte schonmal geschaut, aber einen http Skill gibt‘s offenbar nicht,
das wäre ja vielleicht eine Übergangslösung, bis jbmedia soweit ist....

Gruß, Volker

Dos
Beiträge: 215
Registriert: Di 13. Sep 2016, 18:19

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von Dos » So 10. Dez 2017, 18:00

Für alle die hier so dringend nach einem Skill schreien... ein raspi und HA -bridge und das ganze funktioniert schon erstaunlich gut und einfach. Ihr könnt alle LM szenen via Alexa starten.

Sollte noch eine Harmony verfügbar sein, wird es zum Kinderspiel.

Nicht falsch verstehen, ich will auch einen Nativen Skill, aber lasst dem Team doch die notwendige Zeit, wenn es denn verfügbar wäre, gäbe es etwas.
Ich denke der Wunsch des Forums ist bei JB angekommen. Ich denke die 8.x hat gezeigt dass es an Ende nichts bringt „voreilig“ zu starten...

Also lest euch ein, ist wirklich kein Hexenwerk.

Blackbird
Beiträge: 370
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:51

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von Blackbird » So 10. Dez 2017, 21:34

Dos hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 18:00
denke die 8.x hat gezeigt dass es an Ende nichts bringt „voreilig“ zu starten...

Also lest euch ein, ist wirklich kein Hexenwerk.
+1

2712
Beiträge: 87
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 07:20
Wohnort: Österreich

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von 2712 » Mo 11. Dez 2017, 07:07

stimme grundsätzlich zu, bei rauf/runter Befehlen stösst die HA-Bridge jedoch an ihre Grenzen....aber dafür gibts ja noch IFTTT

Benutzeravatar
Hebbie
Beiträge: 33
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:57

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von Hebbie » Mo 11. Dez 2017, 20:38

Guten Abend zusammen,

erst mal "schreit" hier niemand(ich jedenfalls nicht) nach einem Alexa Skill.

Wer die langen Statements zuvor richtig gelesen hat, wird feststellen dass hier lediglich die Erwartungshaltung vorhanden ist, dass es möglich sein sollte, einen Zeitplan für diese Erweiterungen darstellen zu können.

Oder dafür zu bezahlen.

Oder es dauert ein Jahr. Auch in Ordnung. Deswegen schaffe ich nicht den Light Manager ab!

Da rede ich noch nicht mal von Alexa. Was ist denn mit der tollen Einführung von zig Temperatursensoren.
Seit Monaten wartet man nun darauf, das man damit auch was machen kann, sonst ist es ein besseres Thermometer!

Sorry liebe Nerds, Geeks und Freaks(nicht böse gemeint, ich bin vermutlich selber einer), deswegen beschäftige ich mich nicht mit IFTTT, Raspi, Logitech Hubs und so weiter, weil mir meine - mit Verlaub - Freizeit dafür zu schade ist.
Und ich muss noch zusätzliche Geräte einsetzen - das ist für mich nicht effektiv und daher nicht zielführend.
Ich kaufe auch nicht drei PC´s weil einer nur Textverarbeitung kann, einer nur Gaming und noch einer Full HD Videos wiedergibt!

Und deswegen, liebes JB Media Team - und das dürfen Sie durchaus als Kritik verstehen - ist die aktuelle Informationspolitik verbesserungswürdig. Auch Ihr letzter Post hier zeigt dies wieder einmal mehr. Ein einfacher Nutzer kann damit seit Monaten einfach nichts anfangen, da die Informationen sich wiederholen und nichts mehr aussagen.

Sie müssen mit den vorhandenen Entwicklerkapazitäten auskommen, vollstes Verständnis, wenn Sie denn ihre bisherige Ausrichtung so beibehalten wollen.

Ich kann dazu nur anmerken, dass man hier im Forum von Ihrer Seite registrieren muss, dass die Akzeptanz für
diese Vorgehensweise schwindet. Sie schwindet, weil für dieses Medium die Zeiträume einfach schlicht und ergreifend zu lang sind, bis es Veränderungen/Verbesserungen/Neuheiten/Upgrades gibt.

Und deswegen gibt es den Vorschlag, für zusätzliche Leistungen zu bezahlen.

Und das erfordert konsequenterweise, das unternehmerische Risiko einzugehen in die Entwicklung zu investieren und zwar personell und möglicherweise infrastrukturell.

Gutes Produkt. Wir werden sehen, ob es aus der Bastelecke raus kommt.

Blackbird
Beiträge: 370
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:51

Re: Echo Dot Skill

Beitrag von Blackbird » Mo 11. Dez 2017, 21:48

Hebbie hat geschrieben:
Mo 11. Dez 2017, 20:38
Gutes Produkt. Wir werden sehen, ob es aus der Bastelecke raus kommt.
Grundsätzlich stimme ich -inhaltlich- vorangegangenem Post zu.

jbMedia hat viel versprochen und eine Menge davon eingehlten.
Persönlich bin ich weitgehend zufrieden, auch wenn das eine oder andere Update zu Schwierigkeiten führt.
Die Probleme wurden bisher immer gefixt.

Was die Bastelecke angeht, möchte ich behaupten, dass es mit an den Usern liegt,
die jbMedia -mit zum Teil unrealistischen bzw. fragwürdigen Wünschen- in eine solche gedrängt haben.

Meine Meinung. Auch wenn der Eine oder Andere das wieder für einen geistigen Erguss hält.

Gesperrt