Steuerung unserer Wohnung

Sebi
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:22
Wohnort: Aachen

Do 18. Feb 2016, 15:01

Hallo zusammen,

ich möchte gerne an dieser Stelle einmal unsere Wohnungssteuerung vorstellen, die komplett mit dem Lightmanager realisiert wurde:

Zum Einsatz kommen:
1x Lightmanager Air
3x Intertechno AWMR-210 Dimmer Micromodule (werden noch mehr)
9x Intertechno Zwischenstecker IT-1500
1x ITW-852
1x Samsung Galaxy Tab 4 (10,1") + Rahmen

Gesteuert werden über die Zwischenstecker z.B. Stehlampen, LED Leisten, Subwoofer, Luftentfeuchter, etc.. Der Wandschalter hängt bei meiner Frau am Bett, damit sie Abends ohne blaue Flecken ins Bad kann. Sie kann vom Bett aus im Badezimmer die Deckenleuchte auf 30% ein- und ausschalten. Ich habe diverse Szenen gebaut die ich mit dem Smartphone bedienen kann. Herzstück jedoch ist ein Tablet im Flur, welches mit einer speziellen Wandhalterung angebracht wurde. Dort läuft die App Imperihome, welche den Lightmanager nativ unterstützt. (Leider nur Szenen). Ist aber nicht weiter dramatisch, da sämtliche Aktoren und Szenen per HTTP Request angesprochen werden können. Dies unterstützt Imperihome. Zusätzlich habe ich viel mit Tasker gebaut. Wenn da Details gefragt sind, kann ich diese gerne liefern. Anbei noch ein Bild vom Tablet.

Todo:
- Fenster- und Türsensoren inkl. Gong verbauen. Dann wird es auf dem Tablet einen Alarm scharf schalten Knopf geben
- ggf. NetAtmo kaufen und in Imperihome integrieren (wird nativ unterstützt).
Frage an JBMedia: Ist es geplant, dass Temperatursensoren integriert werden können, dessen Werte man mit Aktionen verknüpfen kann?
- LED Leiste mit ansteuerbarem RGB Controller finden und integrieren. Kenn jemand einen RGB Controller, der sich mittels HTTP Requests steuern lässt?
- Wechselschaltung im Flur umsetzen mit Micromodul
- Frau bei Laune halten :-)

Viele Grüße
Sebastian
tablet.jpg
tablet.jpg (216.18 KiB) 7555 mal betrachtet
Dateianhänge
menu2.PNG
menu2.PNG (142.65 KiB) 7548 mal betrachtet
taskerbsp.PNG
taskerbsp.PNG (84.95 KiB) 7548 mal betrachtet
Darf's ein bisschen smarter sein? http://www.schlaue-huette.de ! :idea:
Benutzeravatar
Air-Kalle
Beiträge: 299
Registriert: Do 18. Feb 2016, 14:40
Wohnort: Saarland

Do 18. Feb 2016, 16:42

Hallo,

schöne Vorstellung. Gefällt mir gut.

Ich habe bereits schon die Deckenbeleuchtung im Wohnzimmer mit Funk-"Wechselschaltung" realisiert.
Funktioniert auch sehr gut.

Die Frau bei Laune zu halten, ist doch die Herausforderung, mit der wir Männer täglich konfrontiert werden... :roll:

Eine eigene Wetterstation möchte ich auch noch einbinden, bin mir noch nicht sicher, welche ich kaufen soll... :?:

Wir werden sicherlich noch viel von einander hören... :lol:
Gruß, Kalle

Hallo Peter, grüß Paul Linde von mir. :(
Sebi
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:22
Wohnort: Aachen

Do 18. Feb 2016, 17:03

Hi Air-Kalle,

freue mich schon auf regen Austausch :-)

Gruß
Sebastian
Darf's ein bisschen smarter sein? http://www.schlaue-huette.de ! :idea:
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1951
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Do 18. Feb 2016, 17:56

Bzgl. Wetterstation

Es ist geplant, Thermo/Hygrosensoren von Oregon Scientific zu unterstützen. Diese sind preisgünstig (ab 29,- EUR), messen sehr genau und es lassen sich mehrere davon einbinden.

Bild

Wir werden uns auch das Protokoll von netAtmo anschauen. Falls dieses nicht zu umfangreich ist, wäre eine Einbindung dieser Daten ebenfalls möglich.

Für diejenigen, die es noch nicht bemerkt haben: Der Light-Manager kann Wetterdaten von openweathermap.org anzeigen und zum Auslösen von Szenarien nutzen (bisher nur Außentemperatur). Dazu wird die nächstgelegene Wetterstation anhand der Geokoordinaten, welche für die Astrofunktion gewählt wurden, bestimmt und regelmäßig abgefragt. Häufig ist der Standort der entsprechenden Station nur wenige Hundert Meter entfernt und man erhält ebenfalls sehr präzise Daten.



Bzgl. RGB-Controller

Eigentlich hatten wir geplant, die beiden folgenden Funk RGB Controller nativ zu unterstützen.

BildBild

Es hat sich aber herausgestellt, dass selbst wenn man zwei identische Geräte aus der selben Serie direkt vom Importeur bekommt, arbeiten diese zum Teil mit völlig unterschiedlichen Funk-Protokollen. Anscheinend verbaut "der Chinese" alles mögliche, was er gerade da hat. Das ist im Prinzip nicht weiter schlimm. Es verhindert allerdings eine native Implementierung, bei der das Funk-Protokoll vollständig im Light-Manager präsent ist. Stattdessen haben wir uns entschieden, eine Lernfunktion für Funksignale anzubieten. Damit ist man dann für die meisten Eventualitäten gerüstet und es sollte mit praktisch allen RGB-Controllern funktionieren. Nachteil dabei ist, dass die Signale vom User eingelernt werden müssen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team :)

Benutzeravatar
Air-Kalle
Beiträge: 299
Registriert: Do 18. Feb 2016, 14:40
Wohnort: Saarland

Do 18. Feb 2016, 19:08

Hallo,

schade, dass es keine vernünftige RGB- Controller gibt.
Bisher haben wir verschiedene RGB-Controller im Einsatz. Und auch wenn sie optisch gleich aussehen, funktionieren sie unterschiedlich.
Wir haben sie zur Zeit mit Funkaktoren in betrieb die sie "nur" ein und ausschalten. Dann läuft das eingestellte Programm ab.

Das läuft eigentlich alls gut. Nur die IR- Bedienungen sind der letzte Mist, von der Reichweite und Empfangsleistung ganz zu schweigen...
Gruß, Kalle

Hallo Peter, grüß Paul Linde von mir. :(
Sebi
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:22
Wohnort: Aachen

Do 18. Feb 2016, 21:34

Danke für die Rückmeldung.

Welchen Controller würdet ihr denn am ehesten empfehlen?
Es gibt ja auch WLAN Controller, aber die können dann wahrscheinlich keine HTTP Request entgegen nehmen oder? Anderseits weiß ich nicht, ob ich diesen billig China Controllern meinen WLAN Key anvertrauen will... Wer weiß wie offen diese Teile sind.
Darf's ein bisschen smarter sein? http://www.schlaue-huette.de ! :idea:
mizack
Beiträge: 98
Registriert: So 21. Feb 2016, 18:19

Mo 22. Feb 2016, 20:40

Das mit den rgb-controller ist wirklich ein problem.
Habe mir zweimal den selben Controller beim selben Hersteller bestellt. Bei mir ist jetzt das
ir-signal für Aus beim Einen Controller das Ein-signal vom anderen.
Heißt ich kann beide Controller einschalten aber wenn ich den einen ausschalten will schalte ich immer den anderen ein...
So sind sie halt die Chinesen :D

Ps.
Was ist dann denn für ein Rahmen von tab? Hast du da dann auch ne ladebuchse dran?
LM-Air
13 Rollos, zig Steckdosen, Intertechno Schalter, LED-Stripes usw.

und alles funktioniert so halb :mrgreen:
Marioir
Beiträge: 791
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mo 29. Feb 2016, 16:14

Hallo JBMedia Team,

eine frage zu den Thermo/Hygrosensoren von Oregon Scientific

Wie werden die eingebunden?
Kann man dann auch zb. die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit verwenden um Szenen zu schalten? Z.b. Rollläden runterfahren wenn es in einen Raum zu warm ist? Oder eine Warnung abgeben falls die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist

Der Lightmanager steht ja leider nur in einem Raum (Meinst Wohnzimmer) So würde ich in jeden Raum so ein Teil stellen und die Räume einzeln überwachen.

Werden die Daten auch aufgezeichnet?

Gibt es vielleicht auch die Möglichkeit die Daten über ein längeren Zeitraum aufzuzeichnen? (Vielleicht über ein NAS, falls der interne Flashspeicher zu klein ist?)

Ziel wäre es vielleicht bei evtl. Schimmelbefall den Vermieter nach zuweisen das man den Raum anständig beheizt und gelüftet hat. Sagen wir mal über einen Zeitraum von 1 Monat.

Dabei wäre es noch interessant wenn die Aufzeichnung noch die Fenster Stellung (Magnet-Schalter) von den Raum mit aufzeichnet..
flashbone
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:33
Wohnort: Bruchköbel

Mi 2. Mär 2016, 15:54

Hallo Sebastian,

klasse Sache :) gut gemacht!

So was hatte ich auch schon vor, ist aber immer an einer geeigneten Wandhalterung gescheitert :cry:
Kannst du mir einen Tipp geben? Welche Halterung hast du verwendet? Stromanschluß unterputz verlegt?

VG
Harald
Sebi
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:22
Wohnort: Aachen

Mi 2. Mär 2016, 21:06

Hallo Harald,

vielen Dank :-) Die Wandhalterung habe ich von einem Forenuser aus dem Homematic Forum. Hier sein Dropbox Account mit Beispielen diverser Tablets, den Preisen und auch Kontaktdaten:

https://www.dropbox.com/sh/33dh2py3pl6h ... O3DNa?dl=0

Ich habe das Kabel unter Putz gelegt. Nur so wirkt es ordentlich. Es gibt auch Halter für Ipads, aber wenn man Imperihome nutzen will (gibts auch für Ipad), braucht man eigentlich Tasker und die Freiheiten von Android.

Gruß
Sebastian
Darf's ein bisschen smarter sein? http://www.schlaue-huette.de ! :idea:
Antworten