Mein Projekt m. JB Lightmanager Air

Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Do 1. Sep 2016, 18:21

Hallo,

das ganze würde dann so aussehen im Schaltplan:

Ich würde das mit den Teilen versuchen zu realisieren.
Die Harwareendschalter S2 u. S3 sind schon vorhanden.(S2hat zur Zeit aber eine andere Funktion)
S1 u. M1 sowie die Steckdose sind auch schon verbaut.

Link zu SU1

Link zu K1

K1 benötige ich nur als Hilfsrelais, da ich dann einen Öffner brauche

Ich warte jetzt nur noch auf eine Rückmeldung vom Hersteller des SU1 wegen der Stromüberwachung,
da diese sich wohl nicht zu regeln lassen scheint.(Beamer hat lt. Sony im Standby mit Netzwerk 6W also
0.026A Stromaufnahme da passt das schon ganz gut das der kompl. vom Netz getrennt wird wenn er kompl.
eingefahren ist)

Somit kann der Beamer nicht eingeschaltet werden wenn der Lift eingefahren ist
(den Punkt des Schaltens kann ich mit einer langen Schaltfahne steuern),
und auch erst wieder einfahren wenn der Beamer im Stand by ist. Und er wird dann sogar kompl. wieder vom Netz getrennt, wenn er wieder kompl. eingefahren ist.


Gruß Heiko
Dateianhänge
Beamerlift_E_Plan.jpg
Beamerlift_E_Plan.jpg (96.51 KiB) 4638 mal betrachtet
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Fr 2. Sep 2016, 18:29

Hallo zusammen,

falls das jemand interessiert,

ich habe mich für diese Variante entschieden.

Stromrelais

Somit habe ich nur ein Teil einzubauen ;-)
Der Stromlaufplan stimmt folglich nicht mehr :?
Ich habe mich auch bei dem zusätzlichen Relais vertahn, das ist ein Stromstoßrelais.

Dazu kommt, das ich folgende Antwort bekam vom Hersteller:
die Einschaltschwelle bei M103N kann nicht eingestellt werden,
der Ruhestrom von 6W soll für M103N kein Problem sein, aber elektronische Geräte wie der Videobeamer haben ein Schaltnetzteil eingebaut. Diese Schaltnetzteile können den M103N durch Blindstrom stark beeinflussen. Eine Aussage ob und wie mit Ihrem Beamer das funktionieren würde können wir leider nicht treffen, das müsste ausprobiert werden.
So jetzt teste ich das mal mit dem Stromrelais. Gibt es bei Rakuten für ca. 40 €

Dann drückt mal bitte die Daumen das es funzt.

Gruß Heiko
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

So 4. Sep 2016, 17:09

Hier der korrigierte Stromlaufplan...

Stromüberwachund Beamer2.JPG
Stromüberwachund Beamer2.JPG (61.68 KiB) 4599 mal betrachtet
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 13. Sep 2016, 23:48

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt dieses Stromüberwachungsrelais in den Schaltkreis eingebaut. (Bild2)
Es war ein voller Erfolg, nun habe ich meine gewünschte Funktion.
IMG_20160911_181538.jpg
IMG_20160911_181538.jpg (139.77 KiB) 4572 mal betrachtet
Also wenn der Beamerlift eingefahren ist, wird durch einen Endschalter die Steckdose abgeschaltet,
rein mechanisch. (Bild 1)
IMG_20160911_174158.jpg
IMG_20160911_174158.jpg (130.96 KiB) 4572 mal betrachtet
Das bedeutet, das der Beamer im eingefahren Zustand nicht eingeschaltet werden kann, z.B. über das
Hdmi Signal und auch keinen standby Verbrauch mehr hat.

Einschalten:

Z.Z. noch mit einem alten 5" Smartphone welches mit dem Web IF des Air arbeitet als Fernbedienung.

Wenn der Lightmanager nun das Signal an den Intertechno Aktor sendet, wird der Lift herunter gefahren
nach ca. 10 sec. ist der Projektor einschaltbereit ( Endschalter nach 4sec frei u. Beamer nach weiteren 6 bereit), so das ich nach 10 sec. meinen Technisatreceiver einschalte (z.Z. noch über ein Infrarotsignal des LM Air), der wiederum den Onkyo AV Receiver einschaltet,der dann den Sony Projektor einschaltet.( alles über das HDMI Signal,Interlink, Technilink oder wie auch jeder Hersteller das Kind benennt, ist aber Gott sei Dank mittlerweile ein Standartprotokoll)
Dazu kommen noch diverse andere Funktionen in der Scene, wie tagsüber Rollos runter , Licht an/ aus etc.

Ausschalten:

Wieder mit dem Smartphone und WEB IF über eine Szene

Jetzt kommt das Stromüberwachungsrelais ins Spiel.
Das Relais überwacht den Strom der durch die Steckdose des Beamers fließt.
Die Stromüberwachung kann man genau genug einstellen, so das das Relais erst die potenzialfreien Kontakte schaltet, wenn der Beamer seine Abkühlphase beendet hat sprich der Kühlventilator ausschaltet.
Das Relais gibt erst jetzt über die Kontakte das Signal einfahren frei, und der Beamerlift fährt ein, sobald der Lüfter
des Projektors ausgeschaltet hat.

Somit habe ich meine perfekte Sicherheitsschaltung.

Anbei die Bilder dazu, damit Ihr mal ein Eindruck davon bekommt.

Gruß Heiko

IMG_20160911_174102.jpg
IMG_20160911_174102.jpg (147.88 KiB) 4572 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Heiko am Mi 14. Sep 2016, 00:10, insgesamt 2-mal geändert.
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 13. Sep 2016, 23:54

IMG_20160822_102155.jpg
IMG_20160822_102155.jpg (153.82 KiB) 4572 mal betrachtet

Ach und übrigens den Lift habe ich mir kompl. selbst ausgedacht und entwickelt. :shock:....

.... und ich bin auch stolz darauf :D

Dieses und noch weitere daraus resultierende Projekte haben mich zu dem Lightmanager Air geführt.

Stichwort: Grobi.tv

Gruß Heiko
BG

Heiko
Sebi
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:22
Wohnort: Aachen

Mi 14. Sep 2016, 08:41

Hi Heiko,

sehr geil! Hätte ich einen Beamer, würde ich es genau so machen wollen.
Hut ab!

Gruß
Sebastian
Darf's ein bisschen smarter sein? http://www.schlaue-huette.de ! :idea:
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Sa 24. Dez 2016, 15:16

Hi zusammen,

es geht weiter, zwar nur in kleinen Schritten aber immerhin...

Zunächsteinmal habe ich mir einen LD 382 Xsource zugelegt, und dank euch im hier im Forum
erfolgreich in den LM Air eingebunden. Ist garnicht so schwer, mit den Infos aus dem Forum :geek:

Dieser steuert nun meine indirekte Beleuchtung im Flur hinter dem Spiegel und der Gaderobe.
(Nach dem erfolgreichen Test und integrieren, werden weitere LD382 folgen :D )

Gestern mal eben noch schnell in ITLR 3500 im Baumarkt besorgt und die Weihnachsbaumbeleuchtung
wird nun auch mit dem Air gesteuert. :D

Ach ja und dann noch das Spielzeug,

viewtopic.php?f=22&t=664

habe ich mal als Deckenfluter im Raum verteilt, ist nicht sehr hell, aber gemütlich, da es WW LEDs sind.
(Frau gefällts, immer sehr wichtig !!!)

Hatte ursprünglich gedacht die Spots als Nachtlicht über ein Bewegungsmelder zu nutzen oder in der Art.
War ja eigendlich auch nur so zum rumspielen gedacht... :roll:

Meine Frau erklärt mich schon für verrückt, und lacht sich schon kaputt was ich hier so alles mache.
So lange sie den Fernseher noch einschalten kann isz das kein Problem denke ich...
Sie sagt sie kommt sich schon vor wie im Raumschiff Enterprise.... :D

So erst mal frohe Weihnachten

Gruß Heiko
BG

Heiko
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Mo 2. Jan 2017, 18:57

Hallo mal wieder,

habe mal eine Auflistung erstellt, was ich schon so alles umgesetzt und ausgegeben habe für mein Projekt.

Ich bin bisher mit meinen geplanten Ausgaben eigendlich im Soll... es sind natürlich schon ein paar Sachen dazu gekommen, da es einfach nur Spaß macht :geek:
Material und Kosten bis Heute
Material und Kosten bis Heute
Materialeinsatzt.jpg (119.98 KiB) 4384 mal betrachtet
Gruß Heiko
BG

Heiko
Saible
Beiträge: 21
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 22:02

Fr 6. Jan 2017, 11:22

Hallo Heiko,

deine Projektvorstellung ist super, und hilft richtig ;)

Ich werde hier mal folgen.

Grüße
Heiko
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:16
Wohnort: Dortmund

Di 10. Jan 2017, 01:05

Hallo zusammen,

mir fehlt mal eine Idee, ich habe mal dazu ein neuen threat aufgemacht...

Es geht da um mein Nachtlicht, mit Bewegungsmeldersteuerung

viewtopic.php?f=26&t=713
BG

Heiko
Antworten