IP Kamera im LMAIR einbinden

Alles was per HTTP gesteuert werden kann
flashbone
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:33
Wohnort: Bruchköbel

Do 6. Okt 2016, 12:55

Hallo zusammen,

kann mir einer sagen, wie ich meine IP-Kamera im Lightmanager einbinde, so dass ich diese auch unterwegs über das Webinterface "nutzen" kann?
Im Heimnetzwerk funktioniert alles einwandfrei.
Folgendes habe ich auf der JB Media Seite gefunden:

Der Zugriff auf die Kamera klappt so allerdings nur aus dem heimischen WLAN. Soll dies auch von unterwegs erfolgen, muss der entsprechende Port im Router freigegeben werden. Außerdem empfiehlt sich die Verwendung einer DynDNS-Adresse, da sich die IP-Adresse des DSL-Anschlusses alle 24 Stunden ändert.


Welchen Port soll ich im Router freigeben?
DynDNS läuft doch über den eigenen "Service" von JB Media :? Alle Szenen und Aktoren gehen ja auch unterwegs.

Ich raff es nicht :?
Marioir
Beiträge: 805
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Do 6. Okt 2016, 13:28

Du musst im Router, den Port deiner Kamera freischalten.
Meistens steht es unter Port Freigabe. bzw. Port Weiterleitung.
Was für ein Router hast du?

Als erstes sollte man den Port der IP Cam wissen, wahrscheinlich steht er hinter der IP Adresse.
zb. 192.168.1.2:17000, sollte kein :xxxx hinter der Adresse stehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es der Port 80 ist.
da man beim Webbrowser, den Port 80 nicht mit angeben muss.

Dh. wenn dein Port deiner Kamera 17000 ist, musst du den auch in der Port Freigabe eintragen,
in der Regel extern 17000 auf intern 17000
so könntest du mit der Adresse: http://meinedomain.de:17000 deine Kamera von außen erreichen.

Sollte der Port 80 sein, empfiellt es sich eine Port Weiterleitung einzurichten, also externen Port zb. 5000 auf internen
Port 80 weiterleiten. Da viele Geräte diesen Port 80 standardmäßig verwenden. zb. auch der LM.
so könntest du mit der Adresse: http://meinedomain.de:5000 deine Kamera von außen erreichen.

Die Externen Ports sind fest mit der jeweiligen internen IP Adresse verbunden, man kann also keine 2 Geräte mit dem Selben Port ansprechen.
DynDNS läuft doch über den eigenen "Service" von JB Media :? Alle Szenen und Aktoren gehen ja auch unterwegs.
Das ist richtig und wenn du es eingerichtet hast, brauchst du keinen weiteren Dienst anzumelden.
Er macht nicht anderes, als ständig deine IP vom Provider zu erfassen und diese dann an die Domain weiter zu geben.

Ich habe es über einen Kostenpflichtige Doamin gemacht, andere maches es über diverse Dienste (zb. no-ip.com) andere halt über JB Media direkt. Mache IP Cams bieten so Dienste auch direkt mit an.
flashbone
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:33
Wohnort: Bruchköbel

Do 6. Okt 2016, 14:01

Hallo marioir,

danke für deine schnelle Antwort.
Ok, verstehe ich soweit :)
Ich bin gerade noch auf der Arbeit und kann die Sache nicht prüfen, aber ich denke es ist keine Portangabe in der URL vorhanden = Port 80.
Aber wie bekomme ich die Kamera in der Weboberfläche vom Lightmanager angezeigt?
Muss ich die Kamera zusätzlich noch als "Internet"-URL als Aktor hinzufügen? Also dann mit der DynDNS-Adresse?
Oder funktioniert das über diesen Weg überhaupt nicht?
Über die APP des Herstellers der Kamera hab ich ja auch unterwegs Zugriff auf die Kamera, aber ich hätte es gerne auch in der Oberfläche vom lightmanager integriert.
Marioir
Beiträge: 805
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Do 6. Okt 2016, 14:14

Da ich leider keine Cam besitze, kann ich dir da nicht ganz so helfen.

Aber du musst, wie ich es gelesen habe, die externe URL in der Aktorenverwaltung angeben
Beim Dienst von JBMedia reicht wenn du einfach myip statt der URL einträgst.
Also myip:Port --> myip:17000

Die Snapshotadresse habe ich ich einfach mal im I-Net gesucht und von einer x beliebigen Cam genommen
cam.JPG
cam.JPG (41.85 KiB) 6341 mal betrachtet
Benutzeravatar
Michael B
Beiträge: 526
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 19:46

Do 6. Okt 2016, 16:04

Ich nutze den DNS Service von jbmedia, keine Probleme -sehr zuverlässig und eh da :)
ich habe meine Instar Cam erfolgreich mit der Snapshot URL: myip:8000/tmpfs/auto.jpg?usr=user&pwd=passwort eingebunden. Variiert natürlich von Hersteller zu Hersteller.
Gruß,
Michael

Light-Manager Air | Software: 9.6 | Firmware: 9.1 | Hardware: 1.0
FritzBox 7490 | OS 7.12 / Fritzaccess Point, Fritzbox 7390 | OS 6.86
flashbone
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 19:33
Wohnort: Bruchköbel

Fr 7. Okt 2016, 06:54

Hallo zusammen,

sooo, es hat dann irgendwann funktioniert :D
Es lag bei mir vermutlich daran, dass ich in meinem Router bereits eine Portweiterleitung für Port 80 für ein anderes Gerät hatte.
Nachdem ich für die IP Kamera im Router eine Weiterleitung auf Port 81 eingetragen hatte und die URL im LMAIR entsprechend angepasst hatte, funktionierte es!!!! :lol:

Vielen Dank an marioir und michael...DANKE :D
...das Forum ist echt der Knaller!!!!
Mingarer
Beiträge: 41
Registriert: So 23. Okt 2016, 12:07

Do 15. Dez 2016, 12:46

Hallo zusammen,

ich versuche nun schon seit ein paar Tagen die snapshot url für eine Amcrest IP Kamera rauszufinden. Es handelt sich um die IPM-721. Mit der Kamera selbst bin ich sehr zufrieden. Die Url ohne Passwort funktioniert, also:

http://192.168.x.x/snapshot.cgi

Auch mit myip und Portweiterleitung klappt alles. Ich bekomme nur einfach die Syntax nicht raus, um user und passwort in der url zu übergeben. Daher kann ich momentan im Netz daheim und aus extern nur zugreifen wenn ich den user und das passwort für die Kamera jedes Mal eingebe.

So was wie

http://192.168.x.x/snapshot.cgi?user=xxx&pwd=xxx oder

http://192.168.x.x/snapshot.cgi?u=[USER ... =[PASSWORD]

tut leider nicht. Die Vorschläge von ispyconnect habe ich schon alle getestet. In der Doku finde ich nur was mit user und password vorne weg, also

http://user:password@192.168.x.x/snapshot.cgi

Hat jemand von Euch zufällig die Amcrest und weiß wie man die url für LM air aufbauen muss?

Vielen Dank schon mal und Grüße vom Mingarer
Benutzeravatar
Michael B
Beiträge: 526
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 19:46

Do 15. Dez 2016, 15:19

Hi,

teste mal: http://192.168.x.x/cgi-bin/snapshot.cgi ... xx&pwd=xxx
Könnte mir vorstellen, dass das "cgi-bin" in Deiner URL fehlt.

Ob nun .......?usr= oder user=
da musst Du sicherstellen wie es gefordert wird. Das Gleiche gilt für ...?pwd= oder pw= oder p=
Gruß,
Michael

Light-Manager Air | Software: 9.6 | Firmware: 9.1 | Hardware: 1.0
FritzBox 7490 | OS 7.12 / Fritzaccess Point, Fritzbox 7390 | OS 6.86
Mingarer
Beiträge: 41
Registriert: So 23. Okt 2016, 12:07

Fr 16. Dez 2016, 09:01

Hallo Michael,

vielen Dank für Deine prompte Antwort. Das cgi-bin habe ich im link im LM schon eingebaut - ist mir nur beim Erstellen des Beitrags rausgefallen.
Wenn ich das Webinterface aufrufe sehe ich auch das Bild, sobald ich den user und das Password für die Kamera eingebe. Nur die Übergabe von beidem über die url funktioniert nicht.

Ich hatte gehofft, dass jemand die Syntax für Amcrest schon rausgefunden hat. Die gängigen Varianten mit user / usr bzw. pwd / pw ... habe ich so ziemlich alle versucht. Bislang erfolglos.

Ciao, der Mingarer
Marioir
Beiträge: 805
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Fr 16. Dez 2016, 09:43

Probiere mal das...

Code: Alles auswählen

cgi-bin/snapshot.cgi?loginuse=[USERNAME]&loginpas=[PASSWORD]

https://www.ispyconnect.com/man.aspx?n=Amcrest
Antworten