Seite 1 von 2

Maker setzen per http://

Verfasst: So 9. Feb 2020, 12:12
von plexiblue
Hallo liebes Forum

Ich habe seit Kurzem ein paar Shelly Wlan-Aktoren zuhause und bin ziemlich begeistert von den Dingern.

Sie bieten unter anderem die Funktion, dass nach einem Druck auf einen externen Taster eine Rückmeldung per http:// z.B. an den LightManager gegeben werden kann (192.168.1.100/control?scene=1). In diese Szene habe ich dann den Markerwechsel gepackt. Auf diese Art bin ich zu 100% sicher, dass der Aktor geschaltet hat.

Soweit so gut, aber geht das nicht auch ohne die Szene, d.h. direkt?
Etwas in der Form 192.168.1.100/control?marker64=on ?

Habe aber nichts dergleichen gefunden.
Wenn’s das gibt, weiss jemand die korrekte Syntax?

@jbmedia: wäre so eine Funktion realisierbar?

Vielen Dank für Eure Inputs!

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: So 9. Feb 2020, 15:19
von powerplast
Schliesse mich einmal der Frage an, habe es bisher mit meinen Shellys auch so gelöst. Wäre natürlich eleganter direkt den Marker zu setzen.

Gruss juerchen

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Mo 10. Feb 2020, 08:05
von paule26
Hallo,

ich hab das vor über einem Jahr schon mal angeregt, aber nach meinem Kenntnisstand gab es bis jetzt keine Umsetzung.

Grüße Jürgen

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Mi 12. Feb 2020, 14:47
von paulinchen
Hallo,
das wäre wirklich ein sinnvolles Feature.
Ich habe bei mir über 50 Szenen, welche nur die Marker ein- /ausschalten. Und da man ja insgesamt nur 255 manuelle Szenen anlegen kann, würde eine solche Funktion echt helfen Szenen zu sparen.

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 23:10
von M4NU3L
Hallo zusammen,

habe einen Weg gefunden:

http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,ID,ACTION

Hierbei ersetzt ihr:
ID = Markernummer - 1 und
ACTION = 2 (Marker ein)
ACTION = 0 (Marker aus)

Beispiel:
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,25,2 --> schaltet den Marker Nr. 24 ein
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,17,0 --> schaltet den Marker Nr. 16 aus

LGM

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 00:09
von rtwl
Böse Zungen würden behaupten, dass nichtmal Jbmedia das wusste :D

danke fürs herausfinden und teilen!

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 00:27
von buddyholly
Hi!

Wollte schon fast in Jubelstürme ausbrechen, aber leider schaltet bei mir der Marker damit sehr unzuverlässig. Keine Ahnung, wie das sein kann. Verstehe ich nicht...

Edit:
Beispiel:
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,25,2 --> schaltet den Marker Nr. 24 ein
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,17,0 --> schaltet den Marker Nr. 16 aus
Das ist bei mir genau anders rum. Also das erste Beispiel schaltet bei mir Marker 26 und das zweite Marker 18.

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 01:28
von Heiko
Hi,

also eigendlich ist das ganz einfach, und funktioniert auch sehr zuverlässig....

Man legt eine Scene an , in der ein Maker gesetzt wird und ruft diese dann per http/ usw . auf.

genau so kann man den Marker wieder ausschalten, mit einer zweiten Scene, in der der Marker wieder ausgeschaltet wird.

Ich habe das sogar in den Rules der Sonoffs mit Tasmota hinbekommen, da ist das bei den Shellys quasi Spielzeug ;)

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 01:34
von buddyholly
@Heiko

Aber den Leuten hier im Thread geht es ja genau darum, das Ganze ohne Szene zu erreichen.
Vorteil dessen ist, dass man dann auch den Aktor selbst in die Farben des Schaltzustands hüllen kann, indem man ihm in der Aktorenverwaltung den entsprechenden Marker zuweist.
Bei der Lösung über die Szene funktioniert das nicht.

Re: Maker setzen per http://

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 03:03
von buddyholly
buddyholly hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 00:27
Hi!

Wollte schon fast in Jubelstürme ausbrechen, aber leider schaltet bei mir der Marker damit sehr unzuverlässig. Keine Ahnung, wie das sein kann. Verstehe ich nicht...

Edit:
Beispiel:
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,25,2 --> schaltet den Marker Nr. 24 ein
http://192.168.XXX.YYY/control?cmd=typ,smk,17,0 --> schaltet den Marker Nr. 16 aus
Das ist bei mir genau anders rum. Also das erste Beispiel schaltet bei mir Marker 26 und das zweite Marker 18.
Sorry für Doppelpost und dass ich mich selbst zitiere.
Aber ich muss Bezug dazu nehmen, weil ich scheinbar eine Lösung gefunden habe.
Mir war aufgefallen, dass nur beim Einschalten der Markerzustand manchmal nicht mit geschalten wurde.
Beim ersten Mal Einschalten ging zwar der Aktor an, Marker blieb jedoch auf "aus".
Sobald ich aber ein zweites Mal auf Einschalten drückte, blieb der Aktor an und der Marker sprang auch sofort auf "ein".
Deshalb fragte ich mich, warum Einschalten eigentlich "ACTION = 2 (Marker ein)" ist und habe es mit einer 1, statt der 2 versucht.
Siehe da, funktioniert plötzlich fehlerfrei und zügig.

Bei mir gilt dann jetzt:
ID = Markernummer - 1 und
ACTION = 1 (Marker ein)
ACTION = 0 (Marker aus)

So ergibt das für mich einen deutlichen Mehrwert!
Vielen Dank für diesen Hammer-Tip, @M4NU3L!!

Grüße,
Buddy