Kurioses Problem mit Adress-System FS20

Antworten
Mingarer
Beiträge: 40
Registriert: So 23. Okt 2016, 12:07

Mi 30. Nov 2016, 20:26

Guten Abend zusammen,

ich habe bei mir inzwischen drei Rollladenaktoren FSU-2 angelernt und folgende Adressen vergeben:

1. Küche:

11111111-1111 (Hauscode 0, Adressgruppe 1, Unteradresse 1)

2. Schlafzimmer rechts:

11111111-1211 (Hauscode 0, Adressgruppe 2, Unteradresse 1)

3. Schlafzimmer links:

11111111-1212 (Hauscode 0, Adressgruppe 2, Unteradresse 2)

In der ursprünglichen Konfiguration liefen die drei immer gleichzeitig hoch und runter. Inzwischen habe ich die Schlafzimmer Rollläden zu einem anderen Zeitpunkt eingestellt. Daher ist mir der Fehler jetzt erst aufgefallen.

Das kuriose ist, dass das Signal für die Küche immer auch den Schlafzimmer links mit triggert. Rechts bekommt davon nix mit. Schlafzimmer links beeinflusst auch Küche nicht.

Ich habe schon den Aktor komplett zurückgesetzt, weil ich dachte, dass er vielleicht 2 Adressen hat. Kein Effekt. Auch Änderung der Adressgruppe hat nix bewirkt. Küche löst immer auch Schlafzimmer links aus.

Nun hatte ich das Adress-System im Verdacht, aber konnte auch da keinen Zusammenhang erkennen. "Gelöst" habe ich es mit einem eigenen Hauscode für Schlafzimmer links. Aber das kann doch nicht der richtige Ansatz sein.

Jemand eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße vom Mingarer
Antworten