FS 20 DWT für LM

Antworten
Andy77
Beiträge: 48
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 09:09

Fr 26. Apr 2019, 14:54

Hallo zusammen,

ich hab mir diesen Wandsender besorgt und schon etwas experimentiert. Da mir das progrmmieren über den Wandsender selber zu nervig war, hab ich mir jetzt noch das IRP2 Programmiergerät bestellt.
Nur mal ein paar Grundsatzfragen: Die Kanaladressen müssen bei jedem Befehl unterschiedlich sein? Und welchen Schaltbefehl wähle ich am besten aus? Ich werde ja, bzw. kann ja damit "nur" Funkbus Szenen auslösen. Das ganze ist ja auf das FS20 System ausgelegt. Ist es dem LM dann egal ob er jetzt zb. einen "Dimmbefehl" erhält? Er erkennt es ja vermutlich einfach als Funkbus Befehl? Oder? Und kann ich den lange Tastendruck auch beim LM verwenden?
Und muss der Hauscode auf jedem Kanalpaar geändert werden? Oder reicht es die Kanaladressen jeweils nur zu ändern?
Marioir
Beiträge: 775
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mo 29. Apr 2019, 08:42

Und kann ich den lange Tastendruck auch beim LM verwenden?
Also bei den 6er Wandsender funktioniert das mit den Langen Drücken wunderbar.

So habe ich pro Sender 12 verschiedene Codes. 6 Kurz und 6 Lang, ob das mit dem Display auch so geht, kann ich dir nicht beantworten, aber an und für sich sollte nix dagegen sprechen.
Andy77
Beiträge: 48
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 09:09

Mo 29. Apr 2019, 23:23

Mit dem Programmiergerät ist es total easy. Scheint vollkommen egal zu sein was man in der Software auswählt. Ist wohl nur im FS20 System relevanr. Den LM ist es wohl egal. Funktioniert alles prima!
Antworten