LiteConnect keine Verbindung über internet

Antworten
P4trick
Beiträge: 10
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 07:16

Mo 23. Mai 2016, 07:27

Hallo zusammen,

ich habe ein seltsames Problem mit der App LiteConnect.
Bin ich in einem Wlan eingeloggt, kann ich ohne Probleme alle meine Aktoren steuern- bin ich jedoch nur über das Mobilfunknetz verbunden, so wird gesagt, dass die Wifi-Bridge nicht gefunden werden kann.
Es ist ein und dasselbe Profil mit dem die Probleme bestehen. Unter "Bridge-URL" ist die externe DynDns adresse meines Anschlusses eingetragen.

Ich habe es mal mit einem HotSpot meines Tablets getestet: bin ich mit dem Handy direkt im Mobilfunknetz, kommt die Meldung "Bridge nicht gefunden"
Mache ich an meinem iPad einen HotSpot auf, verbinde das Handy dann mit dem HotSpot (und logge es ja somit über WLAN ein) wird die Bridge gefunden und ich kann auch meine Aktoren steuern.

Woran kann das liegen? Ist hier ein Fehler in der App- das geprüft wird ob WLAN verbunden ist?

Ich hoffe hierfür gibt es eine Lösung.

Gruß
Patrick
Marioir
Beiträge: 649
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 15:36
Wohnort: Offenbach

Mo 23. Mai 2016, 11:23

Hast du auch den richtigen Port angegeben?
Also nach der Adresse mit einen :

zb.: meine-adresse.de:18000

Der muss natürlich auch im Router, dementsprechend zum LM weitergeleitet werden.

Also hier Externen Port = 18000 muss auf den internen Port 80 und die IP adresse des LM weitergeleitet werden.
P4trick
Beiträge: 10
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 07:16

Mo 23. Mai 2016, 11:29

ich gehe über einen ReverseProxy auf die Bridge, also über eine extra dafür eingerichtetete Subdomain.
Ports werden hier über die Einstellungen des ReverseProxys geregelt: extern 80; intern 80.
Aber das es klappt weiß ich ja, denn ich ändere ja nicht die Zugangsadresse wenn ich über WLAN reingehe- und darüber geht es ja schließlich.

Ich ändere wirklich nur den Weg des Zugangs, alles andere ist exakt gleich. Starte ich die app über Mobiles Internet geht es nicht und die Meldung erscheint, dann schließe ich die App, melde mich im Wlan an, öffne die App neu und meine Aktoren werden mir aufgelistet.
P4trick
Beiträge: 10
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 07:16

Mi 25. Mai 2016, 09:08

Sonst niemand eine Idee? :cry: Bin ich der einzige der die App nutzt? :roll:
Benutzeravatar
jbmedia
Administrator
Beiträge: 1439
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 13:42

Mi 25. Mai 2016, 09:58

LiteConnect nutzt die Datei config.xml, welche sich im Webspace des Light-Managers befindet. Man kann im Browser also einfach die Datei aufrufen, in dem man die Adresse des Light-Managers gefolgt von /config.xml eingibt, z.B.

http://meineurl.de:100/config.xml

Somit ist es möglich, den Browser zur Fehlersuche einzusetzen. Vermutlich ist die URL aus dem Mobilfunknetz nicht erreichbar. Dies würde darauf hindeuten, dass die Subdomain per CNAME und nicht als A-Record angelegt ist. In vielen Mobilfunknetzen sind nur Nameserver mit fester IP erreichbar, da diese NS URLs nicht auflösen.
Wir wünschen viel Spaß mit den Produkten und einen erfolgreichen Tag! Ihr jbmedia Team
P4trick
Beiträge: 10
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 07:16

Mo 30. Mai 2016, 11:40

Hallo,
doch, die Seite der Bridge ist über den Browser am Handy oder am Tablet, welche im Mobilfunknetz eingeloggt sind, erreichbar. Davon ab: Wenn ich am Tablet einen Hotspot aufmache und mich dann mit dem Handy per Wlan mit diesem Hotspot verbinde ist das ja tortzdem noch Mobilfunknetz- und es geht dann trotzdem. Nur direkt an dem Gerät welches per Mobilnetz mit der App auf die Seite zugreifen will, geht es nicht. Ich kann per PM gerne mal die Zugangsdaten zur Fehleranalyse bereitstellen wenn das helfen würde.
Antworten